Mittwoch, 16. April 2014

Director of operations

Anspruchsvoller Job...













Mama, schliebdsch! :) 


Samstag, 12. April 2014

12 von 12 ~ April 2014

Herzlich Willkommen zur April-Ausgabe der Aktion 12 von 12
Wie immer von und mit meinem Bodydouble Muddi :)


Danke, ihr lieben Katzen und du doofe innere Uhr.
Muddis Samstag hätte ruhig später anfangen können...
... aber immerhin 45 Minuten später als sonst!


Und dann auch nach ein fast leerer Akku - schnell einstöpseln!


Muddi braut sich nen Ostfriesentee...

... und räumt in der Zwischenzeit megasuperduperschnell die Spülmaschine aus - es bleiben immerhin nur 2 Minuten ;)

Buch zum Tee - Muddis große Liebe

Angriff der Stikeez!!!

Heart of stone

Muddis neuer Kumpel im Vorgarten *g*

Bella spielt mit Muddi... und huscht in letzter Sekunde aus dem Bild *grmpf*

Mittagessen basteln

Noch'n büschn Deko

Muddi startet dringend Renovierungsarbeiten!

Schankedön für's Gucken!!!

Bei Caro gibt's wie immer die Liste der anderen FotoknipserInnen.

Mittwoch, 9. April 2014

Von Jungmüttern und Rumpelstilzchen

Ich weiß, dass man sich auf dem Nachhauseweg vom "Kindi" *kreisch* oder beim täglichen Spaziergang schon mal mit der Freundin (die ebenfalls mit Kinderwagen unterwegs ist) festquatschen kann.

Dass man in schneckengleichem Tempo mitten über den A.ldiparkplatz flanieren muss... ok, da ist ne Abkürzung... in Ordnung. Ich weiß ja wie das ist... hab ja selbst 2 Kinder und ging auch spazieren und hab auch gequatscht.

Aber muss man sich wirklich zu viert samt der 4 Kinderwagen rund um den Einkaufswagen-Sammelplatz (cooles Wort, was?) aufstellen? Und wenn dann jemand die Frechheit besitzt, zum Einkauf einen passenden Wagen benutzen zu wollen und dieser jemand höflich "Darf ich mal bitte vorbei?" fragt, rückt man böse dreinblickend gerade mal so weit zur Seite, dass der/die Einkaufswillige geraaaade so unfallfrei vorbei kommt? Eine halbe Stunde später das gleiche Szenario beim Zurückbringen des Einkaufswagens.

Echt jetzt? Muss das so sein?

~~~~~~~~ Themenwechsel ~~~~~~~~

Umständehalber stark vorpubertierender 10jähriger mit bei Hausaufgaben (aus Unlust und Faulheit heraus auftretender) heftiger Rumpelstilzchenitis in liebevolle (lies geduldigere) Hände abzugeben.
*SEUUUUFZ*



Donnerstag, 3. April 2014

Heute entdeckt...

... und es kam mir so schrecklich vertraut vor *lach*



Dienstag, 1. April 2014

Zeichen des Alter(n)s

Die liebe Frau Possum zeigte die Tage am praktischen Beispiel, dass sie älter wird. Dieser Erkenntnis möchte muss ich mich aus gegebenem Anlass anschließen.
Der Anlass ist die Umstellung auf Sommerzeit.

Früher machte mir das gar nix aus. Meine einzige Sorge war, dass ich es bloß nicht vergaß. Damals arbeitete ich noch im Hotel. Und an einem schönen Sonntagmorgen machte ich mich für den Frühdienst fertig... fuhr los, tankte noch schnell und wunderte mich, dass noch der Nachtschalter aktiv war... kam am Hotel an, wunderte mich, dass im Restaurant noch alles dunkel war, obwohl längst die Frühstücksvorbereitungen hätten laufen müssen... parkte, ging zum Eingang und wunderte mich, dass die Tür noch abgeschlossen war.... Jaaaaa, der Groschen fiel wirklich erst in dem Moment, als der Nachtportier mir - laut lachend - die Tür aufschloss. Er freute sich sehr über die frühe Ablösung. *grins*

Guuuute 20 Jahre später stecke ich die Zeitumstellung nicht mehr gut weg.
Folgendes Szenario spielte sich am Montag Morgen ab.

Mein Wecker klingelte um 5.30 Uhr. Ich versuchte, ihn durch kräftiges Draufkloppen mit eingeschlafener Hand auszuschalten. Funktionierte. Ich wankte im Morgenmantel an Töchterleins Bett. Sie öffnete die Augen und meinte nur leicht schläfrig: "Och Mensch... jetzt isses ja morgens wieder ganz dunkel... doof!".

Ich wankte rüber zu Filius, betrat das Zimmer, machte das Licht an... da schlägt der Kerl mit lautem *tadaaaa* die Decke zurück und ruft putzmunter: "Guten Morgen! Ich bin schon angezogen. Ich war um kurz vor 5 wach und da hab ich mir schon mal die Klamotten geschnappt. Yeah!"

Ähm... ja... ich dagegen bin auch heute noch ein wenig orientierungslos und komme deutlich schwerer aus dem Bett (dafür sehr viel leichter rein *g*). In einer Woche dürfte ich mich akklimatisiert haben ;)

Montag, 31. März 2014

Monatsrückblick ~ März 2014



Gelesen: 
  • "Feuer und Stein"
  • "Geliehene Zeit"
  • Das ist Erpressung!... Nein, Erziehung.
    (Kurzes Büchlein von einem bloggenden Papa über das Leben mit seinen 2 Töchtern. Klingt blöderweise witziger, als es dann tatsächlich ist. Ich hab's in einem Rutsch im Wartezimmer durchgelesen und nicht mal geschmunzelt *zugeb*)
Gesungen: Mit meinen Kindern beim Kochen bzw. Aufräumen

Gehört: Unser Lied für Kopenhagen *tollfind*

Gesehen: 
  • "Breakfast Club"
    (Auch nach 30 Jahren noch ein richtig guter Film. Ich bekomme auch nach all der Zeit noch an der gleichen Stelle ne Gänsehaut *g*)
  • "The air I breathe"
    Ein Film, den ich nicht ganz verstanden hab und trotzdem gut fand :)
  • Die üblichen Dinge im TV
Getrunken: viel Tee und Wasser

Gegessen: die vom Töchterlein selbst gemachten Schokocrossies

Gekocht: gestern Bandnudeln à la Cordon bleu

Gebacken: nix... nicht mal Geburtstagskuchen und ich schäme mich deswegen NICHT

Gefreut: über das wunderbare Frühlingswetter und die einfühsame Art des Töchterleins, mich wieder aufzumuntern *liebe*

Gelacht: über unsere bescheuerten Katzen

Geärgert 1.0: über mich selbst... aber so richtig!

Geärgert 2.0: über meinen teflonbeschichteten Filius, an dem keine Ermahnung und keine Standpauke haften bleibt

Gewundert: dass alle möglichen Untersuchungen o.B. sind, mein Husten mir aber weiterhin treu ist und ich nun an einem "bronchialen Reizsyndrom" leide... ist doch *piiieeeep*... echt jetzt

aufgeschoben: lästige Papierablage zuhause und die olle Steuererklärung *seufz*

Genäht: ein kleines Reißverschlusstäschchen... statt Geschenkpapier ;)

Gestrickt: HA! Töchterleins Socken sind fertig (*hust* seit 3 Tagen *hust) und nun sind des Misters Socken dran

Gekauft: Schuhe und Klamotten für wachsende bzw. schuhkillende Kinder

Gespielt: ein paar Facebook-Spielchen 

Gefeiert: des Misters Geburtstag im seeehr kleinen Rahmen

Gefühlt: krank, schlapp, müde, zornig, gereizt, überfordert (war nicht so dolle... der März...)

Geknippst: Bella auf dem Dach von Nachbars Gartenhäuschen... wie kam sie da hin... und wie wieder runter? Rettungsversuche meinerseits lehnte sie vehement ab...

Und Töchterleins Socken - was länge währt, wird endlich gut fertig *g*

Macht noch jemand mit?
Dann könnt Ihr Euch in die Liste eintragen - ich freu mich :)




Sonntag, 23. März 2014

Entweder oder...

Entweder hab ich eine ausgewachsene allergische Reaktion (da ich mit nix neuem in Kontakt gekommen bin, als mit Wasabi-Erdnüssen und einem besonders beschichteten Fotopapier, kann man die mögliche Allergiequelle gut eingrenzen) oder aber "einfach" Stresspusteln.

Mein Gesicht ist seit 3 Tagen übersät von klitzekleinen Pickelchen. Übel. Ganz übel.

Das darf sich dann morgen mal mein Arzt angucken. Am Nachmittag. Erst muss ich ins Büro, weil dort letzte Woche wegen akutem "Land unter" zu viel liegen blieb.

Zum Doc gehe ich übrigens (mal wieder) wegen dem *hier_bitte_böööööses_schimpfwort_einfügen* Husten!


Montag, 17. März 2014

Cat Content

*click* macht's groß

Mittwoch, 12. März 2014

12 von 12 ~ März 2014

Herzlich Willkommen zur März-Ausgabe der Aktion 12 von 12
Wie immer von und mit meinem Bodydouble Muddi :)

Huch? Etwas frisch draußen...


TOFD - Tüdelü of the day
Da Muddi heute ganz in grau/schwarz geht, muss das Tüdelü etwas farbenfroher ausfallen *g*

MOTD - Medis of the day
Die Erkältung vom letzten Monat war langwierig und hartnäckig genug für Antibiotikum und andere Chemiebömbchen *seufz*

Huch? Eiskratzen ist angesagt... hätte Muddi sich nach Bild Nr. 1 denken können... eigentlich...

Muddi verschleudert Firmengeld...

... und füllt Papiertücher auf.

Muddi tanzt ein itzibitzifitziwinzig kleines bisschen durch's Büro.
Weil "I'm yours" geht immer und das zweite Lied ist zum Insider-Lacher zwischen Töchterlein und mir geworden :)

Muddi hüpft wütend im Dreieck, nachdem sie von einem unangenehmen Anruf (Filius Lehrerin rief... ähm... leicht aufgebracht zuhause beim Mister an) erfahren hat.

Sonnetanken mit Töchterlein, Kaffee, Buch und Katze - das holt Muddi wieder aus dem blöden Gedankentief. Ein dicker Danke-Knutscher ans Töchterlein für... du weißt schon, wofür *schmatz*

Trotzdem müssen Muddi und der Mister Filius eine Gardinenpredigt halten... watt mutt datt mutt!

Muddi fährt Töchterlein nach 5 (sic!) Freistunden für 2 weitere Unterrichtsstunden zur Schule *SEUFZ*

Ob Muddi sich doch lieber ne "Ich-erinnere-dich-ans-Trinken"-App runterladen sollte? Viel... VIEL zu wenig getrunken bisher *mitmirselberschimpf*
Was soll das Bändchen mit den Perlchen?
Ganz einfach: Damit markiere ich immer MEINE Flasche :)

Schankedön für's Gucken!!!
Bei Caro gibt's wie immer die Liste der anderen FotoknipserInnen.

Montag, 10. März 2014

Huuuhuuuuuuuuu

Dieser gruuuuselige Wasserfleckgeist hat meine Küche heimgesucht 
*wuuuaaaah*

*click* macht's groß :)