Donnerstag, 17. September 2009

10-Finger-System

Kann ich. Hab ich in der Schule gelernt. Auf den guten alten Schul-Schreibmaschinen. Damals... kurz nach dem Aussterben der Dinosaurier.

Nebenbei bemerkt. Das ist doch eigentlich - und bestimmt nicht nur bei mir - ein 9-Finger-System. Mein linker Daumen ist immer arbeitslos. Der wackelt ein wenig abgespreizt und irgendwie leicht versteift über der Leertaste herum... armer Kerl.

Zurück zum erlernten Tipp-System.
Ich schreibe blind. Ich schreibe schnell. Ich schreibe falsch. Oft.

Mein rechter kleiner Finger zuckt fast automatisch auf die Löschtaste. Besonders bei Wörtern, die ich einfach nie auf Anhieb richtig schreiben kann. Das ist wie in dem Blondinen-Witz mit der Banane (Oh - da liegt ne Banane, gleich fall' ich!).

Oh - ich schreibe gleich wieder eines meiner "Lieblingswörter" falsch... und *zuck* ist der Finger auf der Löschtaste. Völlig zu Recht natürlich.

Nur gut, dass jetzt keiner mitgezählt hat, wie oft mein kleiner Finger zuckte :)

Kommentare:

  1. Welches ist denn dein Lieblingswort??? ich schreibe ja mein eigenes fingersystem.. wieviele ich dafür benutze kann ich dir auch nicht sagen :) und ich schreibe auch nur teilweise blind... bei der linken hand hat bei mir nur der mittelfinger zu tun.. komisch.. das verwirrt mich jetzt wenn ich drauf achte *gg* Was ich heute den ganzen Tag falsch geschrieben habe war: Saturn.. ich schreibe immer Satrun *nerv*

    AntwortenLöschen
  2. @pocalinde: Och... das sind ganz verschiedene Wörter. Heute Morgen im Büro z.B.:
    druch, Manuskriopt, Faraben, Versichernug und noch uuuuunzählige mehr :)

    AntwortenLöschen