Donnerstag, 26. November 2009

Eigentlich eine gute Idee

So eine Katzenklappe.
In der Esszimmertür.
Weil unser altes Häuschen etwas zugig ist.
Und eine permanent offene Esszimmertür (damit die Katzenviecher überall Zugang haben) eher... sagen wir... suboptimal ist.

Dumm nur, dass die Katzen - nein... dass DIE Katze davon so gar nicht begeistert ist.
Der größte aller Angsthasenkater - Toby, der an schlechten Tagen vor seinem eigenen Schatten flüchtet - geht ohne Probleme durch die Klappe.
Klein Bella, die fehlende Körpergröße durch Selbstbewusstsein ausgleicht, steht ängstlich davor und weiß nix damit anzufangen. Das Loch in der Tür ist ok. Aber die Klappe ist ihr nicht geheuer.

Damit käme ich ja erst mal klar. Ich hab Zeit und bin unter guten Voraussetzungen auch mal geduldig.

Dass Klein Bella, die olle Pissnelke, nun aber aus lauter Unmut und Trotz ob der verabscheuungswürdigen Katzenklappe anfängt, wild rumzupinkeln... DAMIT komme ich nicht klar *grmpf*

Erst hat sie im Obergeschoss ins Katzenkörbchen gepinkelt. Dann entdeckte sie in der Küche noch so ein hübsches kleines Korbdingens und meinte, das wiederholen zu müssen. Schade, dass es mein Brotkorb war *aaaaargh*

Selbstverständlich begeht sie diese Schandtaten, wenn keiner zusieht. Aber anhand der Menge ist das eindeutig zuzuordnen. Der Kater ist doppelt so groß und entsprechende Wassermengen kann er mit sich rumschleppen.

Meine Nachbarin meinte bedauernd: "Oh, jetzt hat das arme Tier Stress!"
Falsch. ICH habe Stress!
Ab dem Wochenende darf Bella den Garten erkunden. Und die Esszimmertür steht natürlich wieder einen Spalt offen *seufz*

Kommentare:

  1. Oje.. hoffentlich gewöhnt sie sich an die Klappe *dd*

    Wir sind ja noch Katzenneulinge. Haben erst seit Juni unsere erste Mieze. Und ich muß ganz ehrlich sagen, so sehr wir die Kleine ins Herz geschlossen haben, genauso so sehr werde ich mich nie dran gewöhnen, dass die Miez ÜBERALL rauf muss. Aus dem Grunde sind hier viele Türen zu.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. *örgs*

    DAS ist echter stress... hat doch erst neulich mien 9 kilo katerchen seine 5 liter pipi auf MEINEN badvorleger entleert... igitt... da hatten wir beide dann stress...

    ich drück dir megamässig die daumen, dass sie sich wieder beruhigt und nicht zum protestpinkler wird...

    ganz lieben gruss
    diekleinekroete

    AntwortenLöschen