Mittwoch, 10. Februar 2010

Meine Reaktion...

... auf den Schneefall und Temperatursturz letzter Nacht: Gerunzelte Stirn, bitterböse Blicke, genervtes Grunzen, resignierendes Seufzen.

Und Trotz! Eine große Familienportion Trotz!

Ich will (nix mit höflicherem "möchte") keinen Schnee mehr!
Ich will auf der Fahrt ins Büro nicht ständig vom ESP-Warnlicht angeblinzelt werden.
Ich will nicht bei jeder engeren Kurve "Geronimoooo" rufen und mit dem Heck wedeln. (Ich spreche immer noch vom Auto *grins*)
Ich will kein Eiskratzen und Schneeschieben mehr.
Ich will keine Mütze und Handschuhe mehr.

Ich will Frühling!
Ich will Schneeglöckchen, Krokusse (Krokanten, Kroküsse was auch immer), Narzissen, Tulpen im Vorgarten blühen sehen!
Ich will Farben!
Ich will wärmende Sonnenstrahlen!
Ich will Vogelgebrüllzwitscher!
Ich will Heuschnupfen! (Ja, so verzweifelt bin ich)

Dass der Winter optisch ne feine Sache ist, streite ich ja gar nicht ab. Aber ich MAG NICHT MEHR *jaul*



Kommentare:

  1. ich jaule mit dir...
    will auch keinen schnee mehr! *mecker*

    AntwortenLöschen
  2. Hi, hi, ja, genau das Gegenteil :)

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich reihe mich in die Schlange der Wintermüden ein.

    Gruß
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Geronimoooooo rufen die kinder hier auch immer *gg*

    AntwortenLöschen
  5. Ein Schäfchen mit Heuschnupfen - wie unpraktisch. ;o)

    Liebe Grüße
    J.R.

    AntwortenLöschen
  6. Ich lass mal liebe Grüße und einen heißen Tee hier (und ein bissel Streusalz ;))

    Hab mich über Annettes bunte Welt herverirrt.

    Liebe Grüßevon einem Schäfchen
    an ein Schäfchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Schäfchen,
    wie schön, dass noch wer "Krokanten" sagt:-)
    Ich werd mich hier auch mal durch den Blog fressen-
    Lily

    AntwortenLöschen