Freitag, 12. Februar 2010

Teil-Entwarnung

Erst mal vielen lieben Dank für die Genesungswünsche und - auch wenn's irgendwie eigenartig schräg ist, sich dafür zu bedanken - für die Sorgen.

Ich muss in's Krankenhaus, weil ich seit der Schilddrüsen-OP Hormone nehmen muss und die irgendwie auch meinen Unterleib durcheinander wirbeln. Heißt: Ich habe seit letzten Oktober - jetzt werfe ich mal mit Fremdwörtern um mich - Hypermenorrhoe. So heftig, dass mein Hb sowie mein Eisenwert absackten. Mein Körper wird diese riesige Schleimhaut einfach nicht los - also wird mit einer Ausschabung nachgeholfen.

Und weil's gerade Operationen im Sonderangebot gab, wollten meine Ovarien auch noch mit zur Party und ließen sich rechts ne hübsche Zyste wachsen. Schon wurde aus dem ambulanten Eingriff ein 4tägiger KH-Aufenthalt. Nächsten Donnerstag geht's los. Die 3. OP seit letztem April. Erst die Mandeln, dann die halbe Schilddrüse, jetzt wird ein Stockwerk tiefer rumgeschnippelt. Aber auch die 3. OP an einem Donnerstag. Ich werte das als gutes Zeichen, denn die beiden vorherigen liefen ja sehr gut *schieflächel*

Das alles muss ich nächste Woche erst mal dem besten Chef der Welt verklickern. Werde ihm wohl sagen, dass es am Büro liegen muss. Seit ich dort arbeite, leide ich unter akutem Organschwund *grins*


Ach ja - fast hätte ich's vergessen:
Der Schäfchen-Stoff! Den habe ich in einem kleinen, gut versteckten Stoffladen in Soest entdeckt :)

Kommentare:

  1. Oh mann du armes Hühnchen (Schäfchen) ....
    dann mal alles Gute für Dich!
    "Nach oben schau, auf Gott vertrau, nach Wolken wird der Himmel blau" ....( weiss nich von wem der Spruch ist)
    aber in diesem Sinne
    alles Liebe
    von der
    Martina Paderkroete

    AntwortenLöschen
  2. Ja meine Liebe, so schnell geht das, aber wie Du schon geschrieben hast, es ist wieder ein Donnerstag. Gez kannze froh sein datte von da wech kommst wo die ja kanawalstechnisch nich so unterwechs sind, dann machtat auchnix, dattat bloß ein Tach nach Aschermittwoch is. In diesem Sinne drücke ich Dir natürlich ganz feste die Daumen, sagt die Christiane

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsch dir alles gute für nächsten donnerstag! daumen sind gedrückt!
    lg und freu mich schon darauf dich zu lesen wenn du wieder zu hause bist :)

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ja nicht nett :( Die 4 Tagen wirst du dann wohl auch brauchen!

    Lass es dir gut gehen so weit das irgendwie geht!

    LG
    Kadde.

    AntwortenLöschen
  5. Ich drücke die Daumen für die OP. Alles wird gut :)

    Liebe grüße, Andrea

    AntwortenLöschen