Montag, 8. März 2010

Wie war das?

Ist das Schäfchen aus dem Haus, tanzen die Katzen auf dem Tisch?

Scheint so... denn was vorher eine TopfTassenpflanze war, sah gestern bei der Rückkehr aus dem Gottesdienst so aus:

War er das? Seine Spezialität ist ja eher, Dekoweihnachtsmänner zu köpfen.

Oder war sie's etwa? Als Antwort bekam ich einen freundlichen Nasenstupser und heftiges Kopf-an-Kopf-Geschmuse. Ich werte das als deutliches "Tut mir leid! Kannst du mir verzeihen?"

Gerade saß Mademoiselle Bella mit dem Hintern auf meiner Tastatur und spielte mit meiner Kette *seufzschmacht*

Kommentare:

  1. Man kann ihnen einfach nicht böse sein. Wär doch auch langweilig, wenn die kleinen Schelme so gar nix anstellen würden, gell?
    Lass dir mal nen lieben Gruß hier (komme grad vom Piepsmäuschen auf deinen blog)

    AntwortenLöschen
  2. Du hast ein Hahn und Henne Geschirr. Das ist mein absolutes Lieblingsgeschirr. Leider ist es so teuer und nur Steingut, weshalb es schnell Macken bekommt, aber es ist soo schön.

    AntwortenLöschen
  3. @ Svenja: Es handelt sich um eine einzige Tasse und einen einzigen Unterteller. Hat mir mal meine Schwiegermutter mitgebracht... ein Erinnerungsstück aus des Misters Kindheit :)
    Damit's nicht im Schrank versauert, wurde es zum Blumendingens umfunktioniert. Der Mister meinte erst, das sei abwertend... ich bin da ganz anderer Meinung. Er mittlerweile auch *grins*

    AntwortenLöschen
  4. Hast du keine Krallen-Probe gemacht???
    Irgendeiner muss doch verräterische Erde unter den Nägeln haben....

    AntwortenLöschen