Mittwoch, 28. April 2010

Büroerlebnis

Im Büro trudeln seit einigen Tagen Anrufe aus einem obskuren Call-Center ein. Das Display zeigt eine Nummer aus Griechenland. Diese neue Masche hatte ich zuhause auch schon - da rief allerdings jemand aus dem Senegal an *unteresaugenlidrunterzieh*

Nun hat "meine" Firma einen Namen, der z.B. bei einem Bauunternehmen "Zement & Mörtel" lauten könnte. Und so kam es zu folgendem Dialog:

Schäfchen (bewusst kühl): "Zement & Mörtel - Schäfchen - Guten Tag!"

Typ: "Typ hier.... .... .... Hallo???"

Schäfchen (immer noch kühl): "Ja? Hallo!"

Typ: "Ich hätte gerne Herrn Mörtel gesprochen. Bin ich da richtig?"

Schäfchen (breitgrinsend): "Nein, tut mir leid. Den Herrn gibt's hier nicht. Da sind Sie falsch."

Typ legt auf. Schäfchen lacht sich scheckig. Meine Kollegin (offensichtlich deutlich schlagfertiger als ich) meinte: "Herr Mörtel ist mit Herrn Zement im Urlaub!" Merke ich mir für's nächste Mal :)

Kommentare:

  1. Schrei! Man ist echt vor nix gefeit, oder???

    Fröhlichen Tag wünsch ich Dir...

    AntwortenLöschen
  2. ...*lach*
    mensch, mensch...
    ist bei uns auch so... (Ing.-Büro)
    lustig ist auch immer wer sich alles so verwählt...
    vom Bestattungsinstitut bis hin zur Sandglasbläserei...
    sonnigen tag noch!

    AntwortenLöschen
  3. gut so! ist bedeutender besser, sich lustig zu machen als sich drüber zu ärgern :-) lg

    AntwortenLöschen
  4. Hi,hi,hi... die Pointen fallen mir auch immer erst im Nachhinein ein. Darum habe ich mir seit einiger Zeit eine extra Datei angelegt, damit ich´s nicht wieder vergesse.

    Schönen Abend wünscht die Bipp

    AntwortenLöschen
  5. Kann denen mal einer meine Büro-Telefonnummer geben? Bei mir rufen nur doofe Leute an.
    Menno.
    Lily

    AntwortenLöschen