Mittwoch, 2. Juni 2010

1 x 7 ~ Sinnesstöckchen

Sinnesstöckchen 
Los geht's!
  • Ich höre gerne Vogelgezwitscher; Wind, der sanft durch Bäume weht; herzhaftes, echtes Lachen; wunderschöne, die Seele berührende Musik 
  • Ich sehe gerne blühende Frühlingswiesen; vorbeiziehende Wolkenformationen; Sonnenuntergänge; meine Kinder beim Schlafen
  • Ich spüre gerne sanften Wind auf meiner Haut; frische Bettwäsche
  • Ich schmecke gerne alles mit Vanille; saftige Ananas; schmelzende Schokolade
  • Ich rieche gerne frische Luft (an der Wäsche, an meinen Kindern, an den Katzen...)
  • Der sechste Sinn sitzt in meinem Bauch und ich habe gelernt, ihm zu vertrauen!
  • Der Sinn, der mir am wichtigsten ist, ist definitiv und ohne Zweifel der Hörsinn. Weil kein Anblick, kein Geruch, kein Geschmack mich jemals so tief berührt... bis ins Innerste meiner Seele vordringt, wie Musik. Und da ist es ganz unterschiedlich... es geht durch fast alle Stilrichtungen. Mal ist es der Text, mal wunderschön komponierte Harmonien, mal etwas undefinierbares. Aber es geht ganz tief rein und strömt in Tränen aus den Augen.

Aufgehoben hab ich das Stöckchen wie immer bei Luna :)

Kommentare:

  1. Seufz, ja, meinen Kindern sehe ich auch gerne beim Schlafen zu. Sie sind dann so friedlich - im Gegensatz zu ihrem wachen Zustand...

    AntwortenLöschen
  2. Ich auch... bei dem Anblick vergisst man einfach den noch so kleinsten Zoff des Tages...
    Grüßle, Marie

    AntwortenLöschen