Samstag, 31. Juli 2010

Monats-Rückblick ~ Juli

 Gelesen: "Das Kind" / "Der Seelenbrecher" / "Splitter" / "Glennkill"
Gesungen: 3 Kirchenlieder auf der Trauerfeier für einen Chorkollegen :(
Gehört: Jason Mraz' Album "We sing, we dance, we steal things"
Gesehen: Eclipse
Getrunken: Litchie-Wein (gestern abend)
Gegessen: Ganz viel Joghurt mit TK-Beeren
Gekocht: zuletzt Köttbullar
Gefreut: über viele Kleinigkeiten
Geknipst: schlafende Katze
Gelacht: über Töchterleins Wortakrobatik 
Geärgert: über das große Gerätesterben
Genäht: 3 Taschen plus TaTüTas plus eine Messenger-Bag für den Mister 
Gekauft: allerlei Zeug für den Garten
Gespielt: Die Siedler von Catan (viele Abende lang)
Gefeiert: Plapperflummis 7. Geburtstag
Gefühlt: Erholung und ganz häufig "grmpf*

Kommentare:

  1. Liebes Schäfchen, was für ein schönes Stöckchen...

    Vor zwei Jahren war ich auf Pellworm, zwischen Deich und Schafen und habe Glennkill gelesen und gelacht, gelacht gelacht...

    Was ist Köttbullar?

    liebe Grüße Stephanie

    AntwortenLöschen
  2. @ Stephanie: Glennkill ist klasse und für mich ja fast Pflichtlektüre *g*
    Köttbullar ist das klassische IKEA-Gericht :)
    Hackbällchen mit Rahmsoße, Salzkartoffeln und Preiselbeeren *mjam*

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Rückblick. Irgendwie von allem was dabei.
    Glennkill habe ich nicht gelesen. Aber wenns zum Lachen ist, werde ich das umgehend nachholen.

    Ich wünsche Dir einen schönen August! :-)

    AntwortenLöschen
  4. OHA! Da hat Schäfchen ja viel Zeit mit Herrn Fitzek verbracht. Toll, oder? Die Storys mein ich.

    AntwortenLöschen
  5. @ leselounge: Jupp. Hab mir gleich mal 3 Bücher ausgeliehen und alle 3 geradezu verschlungen. Gute Schreibe hat er, der Herr Fitzek!

    AntwortenLöschen