Montag, 21. Februar 2011

Lebt denn das alte Schäfchen wohl noch?

Jaaaaa, es lebt noch - es lebt noch - es lebt noch *g*

Mir fehlte schlicht die Zeit und die Muse. Der Donnerstag war voll aber wurde von Sauna gekrönt. Was allerdings dazu führte, dass ich sehr spät ins Bett ging. Ungünstigerweise musste der Mister am Freitag schon um 4:30 Uhr raus und somit war die Nacht doch etwas kurz (weil ich dann nicht mehr so richtig schlafen kann *seufz*).

Der Freitag war dann auch wieder voll und lang. Die ersehnte Nachtruhe wurde jäh von Sirenenlärm und Feuerwehr-Tatütata unterbrochen. Im Nachbardorf brannte ein Haus aus - Gottseidank wurde niemand verletzt.

Der Samstag hatte es - man ahnt es schon - auch in sich. Und dank DSDS war der Abend lang. Dummerweise schniefte ich schon den ganzen Tag über. Was sich nach einer Stunde Schlaf (Hey - eine Stunde! Am Stück! Wahnsinn!) so verselbstständigte, dass die Nase dauerhaft tropfte und an ein geruhsames Schlummern nicht zu denken war. Ich bin dann auf die Couch ausgewandert und hab zwischen 5 und 6:30 Uhr noch ein bisschen gedöst.

Sonntag. Nein... kein Ende in Sicht. Für den Nachmittag hatten sich Gäste angekündigt und somit verbrachte ich den ganzen Morgen mit Backen, Vorbereiten und Naseschnäuzen. Es wurde dann ein ausgesprochen nettes Kaffeekränzchen aber am Abend war ich platt. PLATT.

Dafür war die letzte Nacht wunderbar erholsam. Halleluja! Und heute mach ich zuhause einfach mal gar nix. Punkt. Ich streike. Und genieße das :)

Kommentare:

  1. Richtig so, einfach mal den lieben Gott nen guten Mann sein lassen.

    entspann dich schön

    Bine

    AntwortenLöschen
  2. oh, gute Besserung!!!
    PS: ich LIEBE deinen Launometer! *schmelz*

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaaaaaaaaa es lebt noch, es lebt noch - schlaf schön, träum was Süßes!

    AntwortenLöschen
  4. Wünsche dir auch gute Besserung. Lass dich verwöhnen und genieße die auszeit. DSDS habe ich nicht zu Ende gesehen. War mir zu spät.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. GUTE BESSERUNG!! Und bitte nich anstecken ...

    Lieben Gruß,
    Nicki

    AntwortenLöschen