Dienstag, 1. Februar 2011

NaNiB

Nähen am Nachmittag in Bildern *g*
Die Tasche für des Misters Kollegin muss fertig werden.
(Aus Zeitmangel nähe ich nur für die direkte Umgebung)

Finde den Fehler *haarerauf*

Rischdisch. Habe den Mittelteil hübsch falsch rum angetackert...
... 10 Minuten später:

Weitere 10 Minuten später - geht doch!

Träger wenden - ich HASSEHASSEHASSE es!

Klar. Mindestens 1 x muss ich in die Innereien gucken, weil die NäMa zickt.

Ich bin echt mit Herzblut dabei - es tropft sogar schon aus dem Finger!

UFF! Geschafft! Das Teil ist fertig!
Ich auch!
Super, dann kann ich mich ja morgen den schönen wichtigen Sachen widmen... wie Bügeln, Putzen, Fensterputzen... *augenroll*

Kommentare:

  1. Sieht gut aus! Das einzige, was ich bislang auf der Nähmaschine genäht habe, waren Vorhänge, und die sehen ziemlich selbstgemacht aus. Trotzdem... inklusive Nähmaschinen-Kauf war es günstiger, die 99% lichtundurchlässigen Vorhänge selber zu nähen, als sie fertig zu erwerben. Man lernt und staunt...

    AntwortenLöschen
  2. Na das nenne ich mal vollen Körpereinsatz...

    Schöne Tasche!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Blut - kann ich gar nich hingucken!
    Schönen Stoff hast du dir ausgesucht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm, ich hätte jetzt, bei all dem Körpereinsatz, auch gerne das Ergebnis im Ganzen gesehen... *seufz*
    Ist aber sicher wunderschön geworden. Respekt!

    AntwortenLöschen
  5. @ bine: Da ich irgendwie immer die gleichen Taschen mache, wollte ich niemanden langweilen *schieflächel*

    Guck mal bei der Rubrik "näh... wie schön" - dort unter "Fleißanfall" sind solche Taschen wie gestern.

    @ Sabine: Der Möbelschwede lässt grüßen :)

    AntwortenLöschen
  6. DAS nenn ich Opferbereitschaft. *lach*

    Meine Heldin!

    AntwortenLöschen