Donnerstag, 21. April 2011

T -1

Der letzte Arbeitstag. Den schaffe ich auch noch *g*

Übersicht:
  • immer noch matschig aber immerhin ausgeschlafen fühlen
  • ohne vorherige Hausarbeit Koffein in die Blutbahn schießen
  • im Büro 1 ellenlange Bedienungsanleitungen korrekturlesen
  • alles urlaubsfein machen und Übergabe besprechen - dafür 1 Überstunde dranhängen
  • auf dem Heimweg einen erstaunlich entspannten Kurzeinkauf erledigen
  • mal wieder wundern, dass scheinbar eine Hungersnot bevorsteht - (s.o.)
  • je nach Befinden evtl. die Gartenmöbel einölen - *nullbockhab*
  • bemerken, dass das nächste Erkältungssymptom auftritt: Husten!
  • Plapperflummis Nachttäschchen packen und  zum Kumpel schicken
  • überlegen, was man mit dem kinderfreien Abend anfangen könnte
  • vermutlich mit ner Packung TaTü und Tee auf der Couch versumpfen
  • das auch noch völlig in Ordnung finden
Nun denn - auf in den Tag *tüdelü*

Kommentare:

  1. "mal wieder wundern, dass scheinbar eine Hungersnot bevorsteht" - *haha* DAS finde ich auch immer wieder faszinierend! Kaum steht ein Feiertag bevor, geht für manche wohl die Welt unter.
    Gegenüber ist ein Supermarkt und ich verfolge das Parkplatzchaos gerne vom Wohnzimmerfenster aus. Schööön mit Kaffee in der Hand und einem fetten Grinsen im Gesicht *hehe*

    Gute Besserung! Mönsch, vorm Urlaub krank werden ist doch Murks :( Fahrt ihr denn weg oder urlaubt ihr daheim?

    Liebste Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss heute auch noch in den Supermarkt. Da ich heute spät arbeite muss ich das gleich in Angriff nehmen.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hurra, ich habe am Dienstag alles eingekauft und was jetzt nicht da ist, ist eben nicht da!!! Nur gut, dass ich unser Brot meistens eh selbst backe...
    Hab einen schönen letzten Arbeitstag und dann nichts wie in den Urlaub in Teresien.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen letzten Arbeitstag, bei uns ist morgen zwar kein Feiertag, aber die Hungersnot ist auch schon ausgebrochen.
    GlG
    Susanne

    AntwortenLöschen