Sonntag, 8. Mai 2011

Gut

Gut:
Die kleine Hilfsaktion gestern morgen verlief gut. Zusammen mit meiner Freundin half ich der relativ frisch entbundenen Freundin bei der Vorbereitung für die heutige Taufe. Klappte gut. Tat gut.

Gut:
Gestern nahm der Mister eine ansehnliche Fahrtstrecke in Kauf, um mich in einem neu entdeckten Second-Hand-Laden für Übergrößen bei der Suche nach einem Oberteil zu unterstützen. Ich suchte seit 2 Wochen nach einem Oberteil und/oder Kleid, dass ich zu besonderen Feiern (davon sind mindestens 2 in diesem Sommer angesetzt). Das sonst übliche Kleid kann ich nicht mehr an mir sehen... ich wollte einfach was neues. 2 Städte-Touren hatten außer Frust nix gebracht. Bei nichts in den üblichen ZeltBiB-Abteilungen hatte sofort gefunkt... in allem fühlte ich mich irgendwie unwohl...

Aber der Laden gestern ist der Hammer. Die Chefin dort ist der Hammer. Es gibt klassische (sehr gut erhaltene) Second-Hand-Ware. Da ist von H&M bis zum Teuer-Designer alles dabei. Und es gibt Unikate, die eine befreundete Schneiderin nur für diesen Laden näht. Auch auf Wunsch und nach Maß. Und da hab ich ein zauberhaftes, schwarzes Oberteil (ärmelloses Top in zipfeliger A-Form) gefunden, in das ich mich sofort verliebte. Gut. Sehr gut. Als Zugabe hab ich noch eine wunderschöne Kette dazu gekauft (ebenso selbstgemacht Unikate). SEEEHR gut!


Gut:
Das Teilchen hab ich heute probegetragen. Bei dem Auftakt zur Sonderaktion "Gottes geliebte Menschen" in unserer Gemeinde. Erst eine ganz wunderbare Predigt zum Thema. Dann lecker gemeinsames Mittagessen. Und danach wurde jeder Freiwillige vom Referenten professionell fotografiert. Wer mich kennt, weiß wie sehr ich das verabscheue... aber auch ich habe mich vor die Kamera gewagt. Weil eben nicht die klassischen (öden) Frontal-Grinse-Fotos gemacht werden. Sondern mit verschobener Perspektive (bei mir von oben... besser wegen Triple-Kinn und so) und das fertige Foto ist auch irgenwie "beschnitten". Ich bin sehr auf das Endergebnis gespannt. Was ich bisher gesehen habe ist echt sehr schön. Vor allem das Foto von Teenietussi ist der OBERKNALLER. Und sie will mir nicht glauben, dass sie sooo hübsch ist *seufz*

Und wenn man sich jetzt noch vorstellt, dass Gott jeden Tag durch ein proppevolles Fotoalbum voller wunderschöner Bilder seiner geliebten Menschen blättert und dabei selig lächelt und denkt: "Toll! Das hab ich richtig gut hinbekommen! Einfach super. Sehr gelungen. Perfekt!"... und dass bei JEDEM von uns... dann ist das einfach nur GUT :)

Kommentare:

  1. Es freut mich, das Du so viel Gutes erlebt hast. Manchmal sieht die ganze Welt durch Kleinigkeiten wieder anders aus!
    Herzliche Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  2. Wo issn hier der "Gefällt mir" oder "like" Button wie bei Facebook?

    Ich "like" aus tiefstem Herzen!!

    AntwortenLöschen
  3. Jap, der Button würde helfen ;-)

    Schön das alles....


    Das Problem mit den großen Größen kenne ich nur zu gut... Die Sachen gibt dann entweder in "gedeckt", "farblos" oder "beige"....


    Ich mach dir jetzt mal ein Angebot, was sonst keiner kriegt.

    Meld dich mal unter lilaellia@web.de, erklär mir, was du dir wünschst (Kleid/ Shirt/ usw) wir besprechen die Farben, und ich mach dir das....


    Natürlich nicht umsonst, ich hätte dann gern ein Bild davon, damits meine Sachen auch mal mikt nem anderen Kopf drauf gibt.

    AntwortenLöschen
  4. @ Lila-Ellia:
    Boah - ich fühl mich mächtig gebauchpinselt. Danke für das tolle Angebot. Aber ich hab mich ja letztens an mein erstes selbstgenähtes Oberteil gewagt. Und beim näheren Betrachten des neuen Zipfeltops dachte ich mir, dass das so schwer gar nicht sein kann *grins*

    Also werde ich mal den Stoffladen besuchen, ne doppelte Portion Mut tanken und loslegen. Ich werde berichten :)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, mein Hase, alles schön und gut und nett, aber wo kann ich sie sehen, die Fotos? Muß ich erst einen Aufruf im Netz starten? Ich mach das, glaub mir.....

    Und das mit den schönen Sachen ist nicht nur bei großen Größen so. Ich such verzweifelt ein Abendkleid, in lang und nicht glänzend, sehr schlicht, Neckholder angenehm, aber kein muss. Und bitte nicht zu glamourös, es soll zu einer Eisernen Hochzeit mittags (frag nicht, Omma besteht auf lang) im Münsterland getragen werden. Ach ja, und es soll bitte nicht mein Konto ruinieren, Frau Lostinabadbook hat mir ja schon schöne rausgesucht - für die Kleinigkeit von 900 Euronen oder so...

    Aber ich verliere mich.

    Ich will Fotos vom Schäfchen.
    Ich will Fotos vom Schäfchen.
    Ich will Fotos vom Schäfchen.

    grins!

    AntwortenLöschen
  6. @ Lieblings-Possum *g*
    Hast du die "üblichen Verdächtigen" denn schon abgegrast? So spontan hab ich eben bei Otto geguckt und hätte ich deine Kleidergröße, würde ich fündig werden :)

    Foto? Wenn du oben auf den Link klickst und dann auf "xyz erolgreich gestartet" gehst, siehst du mich. Von hinten. Eingerahmt vom Mister und vom Plapperflummi *dumdidum*

    Nächste Woche werde ich das Bild (Einzahl!!!) bzw. ein Bild von jedem zeigen. Versprochen!

    AntwortenLöschen
  7. oh ja, ich werde wohl nie verstehen, warum XXL immer gleich bedeutet lang und aus großmutters Zeiten,

    Ich habe schon oft überlegt, ob ich in der XXL-Kleiderabteilung mal laut ausrufen soll: Hallo, nur weil ich zugenommen habe, heißt das doch nicht, das ich deswegen größer geworden bin. Wenn das so wäre, hätte ich kein Gewichtsproblem.
    Also verdammt noch einmal, wer kommt auf die unsinnige Idee, die Oberteile deswegen besonders lang zu machen, reicht da Zeitbreite nicht aus ?

    lg Moni

    AntwortenLöschen