Sonntag, 10. Juli 2011

Ich kann es nicht!

Ich kann nicht mit Komplimenten umgehen!

Gestern liefen mir zwei über den Weg. Heute auch. Und ich frage mich sofort, wie das sein kann! Ich fühle mich fett... unförmig (nicht zuletzt, weil LCHF irgendwie doch nix für mich ist - dazu vielleicht irgendwann mal mehr)... pickelig... quellfüßig... müdaugig... schlapphaarig... wuääähig halt!

Ok. Ich mochte mein Outfit. Ich mag meine momentane Fußnagelfarbe (sehr!!!). Ich hab die Haare frisch getönt. Mein Straßenköterblond nervte mich dann doch und war irgendwie stumpf und glanzlos. Also "Noisette" rein... wobei sehr viel mehr Rotstich rauskam als beabsichtigt... aber nun denn, ich war jahrelang rot *schulterzuck*  Also entweder tut mir der neue Farbton gut oder was auch immer.

Was allerdings bleibt ist meine sofortige Unsicherheit und die absolute Unfähigkeit, ein Kompliment einfach mal so anzunehmen und stehen zu lassen. Ohne zu hinterfragen, ohne es herabzuspielen, ohne es generell in Frage zu stellen und pure Schleimerei zu vermuten. Doof, das...
.

Kommentare:

  1. Das kommt mir bekannt vor ;-) Einfach drüber freuen! (ich kann das aber auch nicht immer....)
    Und herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Hochzietstag! Habs beim Mister gelesen ;-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Wenn du sie nicht annehmen kannst, ignorier sie einfach - so mach ich das immer, wenn mal eins kommt. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das kenn ich. Doof, das...da hast Du völlig recht. Lobt jemand mein Outfit, fange ich an aufzuzählen, woher ich die Teile hab und wie günstig sie doch waren...Hmpf.
    ABER: (Selbst-)Erkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.

    Herzlichst
    Exilbayerin

    AntwortenLöschen
  4. Ja, mit Komplimenten umzugehen, dass fällt vielen von uns schwer - schade eigentlich, denn ich denke jeder Mensch ist in seiner Einzigartigkeit etwas besonderes und hat Komplimente verdient.

    Nachträglich noch alles Liebe zum Hochzeitstag, ich hoffe ihr habt ihn schön gefeiert.

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Da gibt es einen ganz einfach Weg, mit umzugehen. Ich konnte das früher auch nicht. Eine Freundin sagte dann zu mir: Sag doch einfach "Danke". Sonst nichts. Das geht, probier's mal aus ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Erlebe ich als Mann sehr oft. Frauen fühlen sich entweder angebaggert oder meinen, man will sich einschleimen. Wirklich nette und ehrliche Komplimente werden selten angenommen. Nur sehr wenige geben sie zurück oder freuen sich einfach. Erziehungssache? Ständige Selbstzweifel? Mir egal, wenn mir danach ist, mache ich weiter Komplimente!

    AntwortenLöschen
  7. Ach, da geht es mir genauso. Eigentlich sollte man sich freuen, wenn man ein Kompliment bekommt, mir ist das meistens nur unangenehm. Ich sage inzwischen immer nur Danke und wechsle dann das Thema.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, auch mir kommt das bekannt vor. Aber inzwischen kann ich Komplimente ganz gut annehmen und freu mich aufrichtig drüber. Früher war ich dafür viel zu unsicher (und auch extrem schüchtern).

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das kenne ich. Selbstwahrnehmung und die Realität passen nicht immer überein. :-P Du hast halt so viel positive Ausstrahlung, das ist viel mehr wert als Kleidergröße 36. :-)

    xxx

    AntwortenLöschen
  10. @ die, die nicht näht: *umknuuuuuutsch* Dabei kannst du gar nicht mehr wissen, wie ich aussehe... so lange, wie unser letztes Treffen her ist *jaul*

    AntwortenLöschen
  11. oh ich kenne das auch so gut, manchmal frage ich mich, warum man mit Komplimenten nichts anfangen kann, wenn man auf der anderen Seite auch enttäuscht ist, wenn niemand etwas sagt. Irgendwie doof :-(

    AntwortenLöschen
  12. Hey, Mias Trick ist gut, ich kanns auch nicht und sag inzw. nur danke.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. @Schäfchen: zufälligerweise sind wir ab Samstag eine Woche im Sauerland - Kinderferienbauernhof in Schmallenberg. Wir würden ja auf eine Tasse Kaffee rumkommen, wenn Ihr Zeit habt ;-)

    AntwortenLöschen
  14. @ d,dnn *g*: Das ist ja der Knüller. Klar! Hab eben den Kalender gecheckt. Auf den Mister müssten wir zwar meist verzichten... aber der Rest der Bande wäre So, Mo, Di und Fr jeweils Nachmittags hier :)
    Sagt mir Tag und Uhrzeit und ich freu mich *dumdidum*

    AntwortenLöschen
  15. Ach ja, das kenne ich, ich werde dann auch immer ganz verlegen. Nur mein Mann, der kann mir alles sagen, dem glaube ich. :-D

    AntwortenLöschen
  16. Seufz, ach Hase - das Thema hatten wir doch schon!

    Du bist eine der tollsten Frauen, die ich kenne.
    Du hast mit mir virtuell Händchen gehalten bei meinem Schwangerschaftstest.
    Du bist immer für mich dagewesen, hast meine Kind bespaßt, als ich extrem schwierige Telefonate auf unserem Kaffeetreffen zu tätigen hatte.
    Und Du hast eine unglaubliche Ausstrahlung, die ihresgleichen sucht.

    So. Take that. Ich leihe Dir sonst den Autor. Vier Wochen in seiner Nähe und Du bist sauer, wenn er Dir mal einen Tag kein Kompliment macht:-)

    Fühl Dich umarmt!

    dasPossum

    AntwortenLöschen
  17. @ Possum: Ach Mennooooo... mach doch sowas nicht... an so einem Tag, an dem ich knöcheltief im Wasser steh *schluck*

    *dankemurmel* *zurückärmel*

    AntwortenLöschen
  18. Ich kann es auch nicht, also mit Komplimenten umgehen. Okay, vielleicht mag es daran liegen, dass ich einfach zu misstrauisch bin und dahinter immer etwas negatives erwarte...wer weiss.
    So wie du ja scheinbar auch. Denkst du auch immer gleich, dass die Leute, wenn sie mal nett zu dir sind und was liebes sagen, irgendetwas im Gegenzug wollen?

    Übrigens, unglaublich süsse Katze hast du da!
    lg
    _______
    LahjaDea
    Eskimoaugen

    AntwortenLöschen
  19. Wie ich lese bist du nicht die einzige, die damit nicht umgehen kann und ganz ehrlich ich kann es auch nicht, besonders an Tagen wo man sich so oder so nicht toll findet ist es schwer :)
    Wir müssen wohl einfach lernen es soo anzunehmen wie es ist ;)

    Ein super schönes Wochenende wünsche ich dir! (hoffentlich ohne Regen)

    AntwortenLöschen