Mittwoch, 3. August 2011

Schminke wirkt Wunder

Erkältungstechnisch hab ich das Schlimmste wohl überstanden. Aktuell bleibt Husten, der für 2 reicht und eine entsprechende Stimme (die rostige Gieskanne lässt grüßen). Aber schön, wenn das Fieber abgeklungen und der enorme Druck im Schädel weg ist. Ich bin ja für kleine Dinge dankbar *g*

Nichtsdestotrotz hat mich der olle Husten um 3 Uhr aus dem Bett geworfen. Nichts ging mehr. Also ab nach unten. Heiße Honigmilch in den Rachen und heißen Salzwasserdampf in die Lunge. An Schlaf war aber nicht mehr zu denken...

Gegen 6 Uhr dann ab ins Bad. Müdigkeit und Frust abschrubben. Einige Minuten später dann etwas Farbe ins Gesicht, damit die Kollegen nicht vor Schreck vom Stuhl fallen. Während ich so vor mich hin tusche, denke ich noch "Wow, was so ein bisschen Mascara doch ausmacht!" und ramme mir verträumt das Bürstchen mitten ins Auge!

Stimmt! Was so ein bisschen Mascara auf der Pupille ausmacht! Qietschrotes und tränendes Auge in der Mitte. Großflächiges Klecksmassaker rundherum. Suuuuper!

Ich bin sehr gespannt, wie der Tag so weitergeht...
.

Kommentare:

  1. Dann hoffe ich für Dich, dass es der Erste und letzter "Ausrutscher" für diesen Tag war...
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, das kenne ich. Tut sauweh. Schön ist es auch, wenn man den Kajal frisch angespitzt hat und noch nicht die kleinen Spankrümel entfernt hat und diese dann im Auge kleben. Immer wieder gern.
    Ich wünsche Dir einen besseren Tages-Verlauf, als -Start!
    Liebe Grüße
    Karoline
    P.S. Ich verlose zur Zeit etwas!

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Schäfchen,
    ich wünsche baldiges Genesen;
    das Warten ist nicht immer leicht.
    Drum schicke ich etwas zum Lesen,
    damit die Zeit ganz rasch verstreicht.

    *breitgrins*

    AntwortenLöschen
  4. Oje, ich würde lieber zum Augenarzt gehen. Damit ist nicht zu spaßen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Mönsch Schäfchen lass dich ma virtuell drücken - drück fest die Daumen, dass es bald wieder steil bergauf geht.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Autschn!!!

    Manchmal kommt´s echt dicke!

    Du Ärmste, ich hoffe, Du bist ganz ganz schnell wieder erholt und regeneriert!!!
    Gute Besserung!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  7. Sorry, aber ich musste schon wieder lachen ;o)

    Kenn ich aber auch, das Problem....

    Guten Gruß!

    AntwortenLöschen
  8. Hmpf - manche Tage sind einfach zum in die Tonne kloppen. Wünsche dir, dass die "Unglücke" für heute alle erledigt sind.

    LG Flocke

    AntwortenLöschen
  9. Keine Milch bei Husten! Ganz schlechte Idee, Tee und Wasser ist hier angebracht, gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  10. Oh no!!

    Ich hoffe, der Tag ist besser gelaufen, als er angefangen hat?!

    LG

    AntwortenLöschen