Mittwoch, 7. September 2011

Ach, da bist du ja wieder!

Hallo Alltag. Schön, dass du wieder da bist. Komm rein und fühl dich wohl mit uns - ganz so wie wir mit dir :)

Ich bin dem Rest der Schafherde ja schon 2 Tage voraus. Montag und Dienstag war ich komplett damit beschäftigt, alles Liegengebliebene aufzuarbeiten. Wahnsinn, was sich in 3 Wochen so auf dem Schreibtisch ansammelt. Vor allem, wenn kein anderer etwas davon abarbeitet. Aber nun ist alles wieder auf dem neuesten Stand und ich hab wieder einen freien Tag in der Hinterhand - Überstündchen sei Dank *g*

Der Mister ging heute mit einigem Magengrummeln zur Arbeit. Er möchte schon ewig aus dieser Abteilung raus und die Personalleute kommen nicht zu Potte. Das macht ihm echt zu schaffen und er tut mir so leid :(

Dafür gingen die Kinder heute mit erstaunlich viel Elan zur Schule. Und kamen beide mit bester Laune, viel Motivation und vor allem angenehmen Stundenplänen nach Hause. Feinfeinfein - so kann's schulisch dann bitte weitergehen!

Dann werde ich mich jetzt mal todesmutig an das Einbinden der neuen Bücher machen und den Kampf mit der Klebefolie aufnehmen *tschakkaaaaa*

Kommentare:

  1. Bücher einbinden. Für mich das Grauen!! Meine Tochter war so clever, sich ausschließlich Bücher zu krallen, die bereits eingebunden waren.

    Die kennt halt ihre Mutter... ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn hier noch Ferien sind, die Bücher vom Großen sind schon eingebunden, die Schulsachen von beiden eingekauft. Danke an die weitsichtigen Lehrer, die Schreibtische sind jetzt auch wieder aufgeräumt (von meinem spreche ich lieber nicht....) und ich genieße gerade den Belohnungskaffee.

    LG und weiterhin ein schönes Ankommen im Alltag
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. oh mann, bin ich froh, dass wir keine Bücher zum einpacken haben!
    Geh´es langsam an, mit dem Alltag, der bleibt lang genug!
    GGLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, das Bücher einbinden. Das waren noch Zeiten...
    War immer aufregend, auch die Stundenpläne.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen