Donnerstag, 8. September 2011

Gehört...

... habe ich heute folgendes - von einer Mutter (etwa meines Alters), die ihr max. 2jähriges Kind auf dem Arm hielt:

"Nein, DU warst gestern böse! Schau mal, wenn du SO böse bist, dass sogar der Papa dich haut!"

Ich bin wahrhaftig keine Bilderbuch-Mutter... und oft genug pädagogisch ne Vollniete... aber da stockte mir der Atem :(

Kommentare:

  1. das Kind kann einem nur leid tun. :-(

    AntwortenLöschen
  2. Auweia, schlimm, geht gar nicht.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  3. Mir fehlen die Worte :(

    AntwortenLöschen
  4. :( Da fehlen einem echt die Worte.

    Fassungslose Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Wenn du wüsstest, wie ich schnell ich die "Dame" angesprochen hätte!! Wäre mir völlig egal gewesen, welche Reaktionen ich mir eingefangen hätte. So etwas ertrage ich einfach nicht. Notfalls wäre ich hinter her gegangen und hätte mir ihr Autokennzeichen gemerkt. Das Jugendamt versteht da genau so wenig Spaß wie ich. Selbst wenn sich heraus stellen sollte, dass es nur eine Drohung war... mir völlig egal.
    Sorry, aber Schweigen nützt da gar nichts - es macht kaputt, in diesem Fall ein Kind.
    So.. und nun beruhige ich mich auch wieder....

    AntwortenLöschen
  6. ich bin kein Fan von (Klein)Kindern und sie nerven mich meistens (was ich still ertrage),

    aber das geht GAR NICHT!

    bleibt nur die Frage offen, was schlimmer ist, schlagen oder ständig runtermachen??

    AntwortenLöschen
  7. @ Hans: Ich bewundere deinen Mut. Ich kann das irgendwie nicht :(

    @ firesnake: Genau DAS war mein Gedanke. Was passiert mit einer Kinderseele, wenn man von klein auf gesagt bekommt, dass man böse ist... kein Kleinkind ist böse. Punkt. Nervig... ja, durchaus mal... aber böse? Niemals! Und über Prügel sprechen wir erst gar nicht :(

    AntwortenLöschen
  8. Kann ja wohl nicht sein ne? *aufreg* ....das das allerletzte ...echt ma ....unglaublich!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich war auch keine "Bilderbuchmutter" aber ... gehts noch? Zu einem Kind so einen Satz ... man macht ihm noch ein schlechtes Gewissen, dass dem Papa nichts anderes übrig bleibt, weil es so böse ist, dass er es hauen muss.

    Ich habe auch schon beim einkaufen Erfahrungen gemacht, wenn man sich einmischt ... kommt gerne der Spruch "Haben sie Kinder?" oder "Das ist mein Kind ... " Und alle anderen schauen weg ... es interessiert niemand wenn ein Kind geschlagen wird.

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. "bleibt nur die Frage offen, was schlimmer ist, schlagen oder ständig runtermachen??".... falsche Frage!
    Beides! zerstört die Seele eines Kindes. Da gibt es kein besser oder schlechter.

    AntwortenLöschen
  11. @ Hans: ich meinte, dass man nicht entscheiden kann was schlimmer ist (schlecht ausgedrückt).

    AntwortenLöschen
  12. Ich versteh immer nicht, dass Eltern sich so wenig mit den geistigen Gegebenheiten ihres Kindes auseinandersetzen! Wie soll denn bitte ein so kleines Kind solch einen Satz verstehen?!?! Dazu ist es gar nicht in der Lage!!!! Was gestern war, weiß der Zwerg vermutlich nichtmal mehr!

    Und dieses "sogar der Papa". Haut sonst nur sie ihn??

    Boah, da könnt ich ja durch die Decke gehen. Ich begreife einfach nicht, wie man einem Kind wehtun kann. Ich schnall's echt nicht...

    Hoffentlich war das wirklich nur eine Drohung :(

    Kopfschüttelnd,

    Pony

    AntwortenLöschen
  13. Oh mein Gott!!! Was für eine Schnepfe. Da läuft einiges schief und man kann nur hoffen, dass das Kind irgendwo mal mit der Sprache rausrückt, was die blöde Kuh mit ihm macht, sonst wird dem Kind ja nie geholfen.

    AntwortenLöschen
  14. Ich glaub ich hätte auch mal erst geschluckt und das Gehörte verdaut. Aber dann nach einer Zeitverzögerung hätte ich sie schon gefragt,
    "Na wie bist den du drauf? wie kann man ein wehrloses Kind schlagen oder dabei zusehen und einverstanden sein?"

    Besoners in Zeiten wie diesen, gibt es doch bei überall Hilfe, wenn man erziehungstechnisch nicht mehr weiter weiß. Aber Schlagen ist echt mittelalterlich!

    Ich geh' mich jetzt auch beruhigen!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen