Dienstag, 25. Oktober 2011

2. Urlaubstag

  • Um 5.30 Uhr aufgewacht. Das Unterbewusstsein ist dämlich und lästig.
  • Um 5.45 Uhr aufgestanden. Mir ging soviel durch den Kopf... schlafen war unmöglich.
  • Lecker gefrühstückt und beim Gucken der Sonntagsfolge von SchwiegerdingenskirchensSuche einen knappen Liter Karl-Heinz-Tee getrunken.
  • Irgendwann in die Renovierungsklamotten gehüpft und ab ca. 9.30 Uhr Teenietussis Wände mit flüssiger Raufaser bearbeitet (Tapete ist keine Alternative mehr, da die Katzen sie von den Wänden fetzen...heimlich natürlich *gnarf*).
  • Bereut, Teenietussi das mit Abstand größte Zimmer verpasst zu haben... boah, sind die Wände groß...
  • Mich von oben bis unten mit Farb- und Raufaserfusselklecksen zugesaut.
  • Ohne Pause durchgeackert bis kurz nach 14 Uhr.
  • Mit der WurzelFingernagelbürste unter die Dusche gehüpft.
  • Was gegessen und nen Kaffee getankt.
  • __________________________ (<= Hier bitte ein kreatives Schimpfwort einsetzen), bin ich jetzt im Arsch Eimer!!!!
  • Morgen muss Farbe an die Wand *seufz*

Kommentare:

  1. Na komm... du weißt für wen du es machst und ein wenig Spaß macht es doch auch. Besonders dann, wenn du fertig bist und ganz stolz auf deine Arbeit bist. Wenn dann noch später die Lobeshymnen gesungen werden.. dann ist alle Mühe vergessen. :-)

    AntwortenLöschen
  2. @ Hans: *schmunzel* Du hast ja Recht... aber erst muss ich dieses Ich-bin-total-kaputt-Gefühl überwinden :)

    AntwortenLöschen
  3. Du wirst es bereuen, achte auf meine Worte...Wir haben das ganze Haus mit flüssiger Raufaser übernommen und es macht ja so keinen Spaß. Und vor allem - Du kriegst das Zeug nicht mehr ohne Sauerei runter...

    Ich sags nur...

    AntwortenLöschen
  4. @ Lieblingspossum: Rollputz stand noch zur Debatte - wollte Töchterchen aber nicht. Und Tapete liegt in 2 Wochen wieder in Fransen, Fetzen und Krümeln auf dem Boden. *schulterzuck*

    Die Küche ist das einzige Zimmer im ganzen Haus, wo die Tapete heile ist. Und da wollte ich auch bitte keinen Putz *brrrr*

    Also müssen wir da nun durch ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön, dass ich mit solchen Urlaubsaktivitäten nicht alleine bin... Aber bei dir liest es sich wenigstens noch amüsant - mein Mitgefühl hast du trotzdem und bald bestimmt auch ein "Happy-Töchterchen"!
    Übrigens haben wir uns in einigen Räumen, auch wegen der Unstimmigkeit Katzen-Tapeten mit flüssiger Raufaser verlustiert; das Zeug kann man beliebig oft überrollen, notfalls noch mal ein Eimerchen Original mitmischen - dann braucht man den Brei auch nicht mehr abzunudeln! Ist doch so schön zeitlos alles...
    Ich wünsche dir einen schönen Tag, trotz allem!

    Grüßle, Julie (die sich hier mal gemütölich niederlässt, weil: schön hier!)

    AntwortenLöschen