Montag, 5. Dezember 2011

Zwischenspiel

Da muss ich mal kurz in den Adventskalender funken... mit der Bitte um Daumen, Gebete und gute Gedanken.

Ich habe heute Vormittag den Mister ins Krankenhaus gebracht. Er war letzte Woche schon leicht angeschlagen - Details möchte ich hier und jetzt nicht unbedingt breittreten. Das Wochenende brachte keine Verbesserung und so ging er heute Morgen erneut zum Hausarzt. Der meinte nach einer ersten Untersuchung, dass es nichts lebensbedrohliches sei aber er hier mit seinen Möglichkeiten nicht weiterkommt. Also zur Klärung ins Krankenhaus.

Da ist er nun und wird gut und gründlich auf den Kopf gestellt. Und am Ende kommt etwas vergleichsweise harmloses dabei raus. Eine andere Option GIBT ES NICHT! So. Punkt.

Wer also zwischendurch mal für ein paar Sekunden auf seine Daumen verzichten kann, der darf gerne drücken. Wer gerade nen ganz heißen Draht zum himmlischen "Chef" hat, darf den mit Stoßgebeten zum Glühen bringen (also den Draht...).

Danke schon mal!


Kommentare:

  1. Ich kann sehr lange mit gedrücktem Daumen durch die Gegend laufen.... und fange jetzt! an.

    AntwortenLöschen
  2. Ich übernehme dann mal den glühenden Draht!

    AntwortenLöschen
  3. Hier werden auch alle Daumen gedrückt .... es wird schon alles gut werden !

    Liebe ELCH-Grüsse vom ELCHfuzzi

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich drücke! Und immer optimistisch bleiben!

    Gaaanz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin Meisterin im Daumen drücken und drück nun was das Zeug hält.
    Auf gute Ergebnisse.
    *köpchentätschel*

    AntwortenLöschen
  6. Alles wird gut und dafür drück ich feste die Daumen und denk an euch.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Ich drück ganz fest die Daumen. Gute Besserung für deinen Mann!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Sämtliche Daumen im Haushalt Koelschgirl sind gedrückt. Würde auch die Miezem zum Drücken verdonnern, aber die haben keine opponierbaren Daumen.

    AntwortenLöschen
  9. Ach herrje, das wäre was für meine Nerven, ein Ehemann im Krankenhaus.
    Ich denke an dich, an den Mister und werde es vor den himmlischen Toren breittreten.
    Ich drück dich!

    AntwortenLöschen
  10. *drrüüüüüüüück* ich hoffe das alles gut wird!
    lg
    kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Guuute Besserung!!!
    Ich hoffe, dass ihr inzwischen schon etwas erfahren konntet und nun guter Dinge sein könnt?
    Liebe Grüße,
    SOLEILrouge :-)

    AntwortenLöschen
  12. Gute Besserung! Und natürlich drück ich auch die Daumen!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Ich drück mit. Eine mir bekannte, alte Klosterschwester hatte den Tip, alle möglichen Heilige zu aktivieren - die hätten ja sonst den ganzen Tag nichts zu tun.
    Also, wenn jemand Draht zu irgendeinem Heiligen hat - glühen lassen!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe zufälligerweise gerade einen ganz, ganz heißen Draht zum Chef - mein Opa ist dieses Wochenende verstorben und sozusagen ist unsere Verbindung noch frisch. Ich werd gleich mal anklopfen, wo ich schon mal dabei bin, weil der Mann einer sehr guten Freundin heute nacht mit Tatütata auch ins KH eingliefert wurde - Fließbandbeten sozusagen!

    Im Ernst, ich drücke ganzganzganz doll die Daumen und bald ist alles wieder gut. Bald ist dieses Jahr vorbei und dann das nächste wird besser! Versprochen!

    AntwortenLöschen
  15. *drück* ich hoffe es stellt sich als harmlos heraus!

    wünsch euch viel Kraft

    Anja

    AntwortenLöschen
  16. Da zünde ich doch gleich mal eine Kerze für den Mister an.

    AntwortenLöschen
  17. ich drück auch mal mit - und "telefoniere" mal nach oben mit dem lieben Rafael *smile*

    LG
    Patti

    AntwortenLöschen
  18. Alles Gute! Daumen sind gedrückt!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  19. ... ich drücke einfach auch die Daumen der anderen drei Familienmitglieder mit !!!!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  20. alles wird gut, alles wird gut, alles wird gut, alles wird gut, alles wird gut........

    AntwortenLöschen
  21. Unbekannterweise werden Däumchen gedrückt, Kerze angezündet und alles Gute gewünscht! Allet wird juut!

    AntwortenLöschen
  22. Schäfchen Liebes ..ich lese deinen Post grade erst ...sag ..wie heisst dein Mann mit Vornamen ...? wenn du erlaubst will ich für ihn beten .....wenn nicht ...werd ich trotzdem Daumendrücken!
    alles Liebe Euch !!!!

    AntwortenLöschen
  23. Drücke auch ganz fest die Daumen.

    LG Maraike

    AntwortenLöschen
  24. Bin in Gedanken bei dir und deinem Mister - du hast Recht, eine andere Option gibt es nicht! Ich bete für euch!
    sawy

    AntwortenLöschen