Montag, 9. Januar 2012

Ferienende

Hier bitte einen "Halleluja"-schmetternden Engelschor visualisieren und innerlich hören!

Gefühlte 4 2,5 Wochen Weihnachtsferien mit allerbeschissenstem Regenwetter zehren und zerren an den Nerven der geduldigsten Mutter. Um so mehr an meinen!

Heute also erst Teenietussi wachgerüttelt (was sie fürchterlich ätzend fand) und in die Schule geschickt. Dann Filius wachgerüttelt (was er fürchterlich lustig fand) und in die Schule geschickt. Beide mit zerknautschten Gesichtern und müden Augen. Aber trotzdem guter Dinge. Immerhin *g*

Nun hat uns also alle der Alltag wieder. Dumm, dass sich meine Faulheit der letzten Woche (Hey, es sind Ferien - dann hab ich mir auch nen freien Nachmittag verdient!) schrecklich rächt und ich nun viel Staub und Flusen und Wollmäuse und fettige Finger- sowie schlammige Pfotenabdrücke bekämpfen muss.

Auf in den Kampf *täterätätätätäääää*


Kommentare:

  1. In den Ferien einfach eine oder zwei Freundinnen für die Kids einladen und Ruhe ist! :-) Kein Streß, Futter machen die sich selbst und ihre Ruhe wollen die auch. Frieden für alle :-)

    AntwortenLöschen
  2. @ Hans:
    Stümpt! Haben wir auch des öfteren so gemacht - nach den Feiertagen. Trotzdem kamen mir DIESE Ferien extrem lang vor... das Wetter war einfach usselig und doof und überhaupt.

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, mir geht es diesesmal auch so, dass ich froh bin, das wieder Alltag ist.
    Wobei, das Kleinegroße hatte heute noch frei - pädagogischer Tag. Was natürlich gleich mal wieder eine besondere Betreuungsaktion nach sich zog, denn ich hatte nicht frei.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch froh, dass der Alltag wieder da ist. Scheußliches Wetter, gelangweilte Kinder, da sollen sie lieber in die Schule gehen.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hans bei uns bedeutet Damenbesuch noch mehr Arbeit und noch mehr gestreite äh... gezicke...

    Schäfchen, ich bin auch froh, dass wieder Schule ist. Heute Morgen lief es bei uns ähnlich ab. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Och mir kamen die Ferien eigentlich ziemlich kurz vor. Aber Tochterkind (8) ist auch (noch) relativ Pflegeleicht :)

    Aber das Wetter war in der Tat besch***

    AntwortenLöschen
  7. Zweieinhalb Wochen??? Hier gab es gerade mal eineinhalb Wochen und das fand ich ziemlich kurz.

    Aber dafür haben wir Ende Januar gleich wieder Winterferien.

    AntwortenLöschen
  8. Ich sach nur: GOTT SEI DANK!!!!!!Mache frei Kreuze, dass es mit der Schule wieder losgegangen ist. Tochter hatte zum nachtaktiven Vampir mutiert.

    AntwortenLöschen
  9. Ich find auch, dass es gut ist, wenn sich mal wieder andere Menschen für die Zeitstruktur meiner Töchter verantwortlich fühlen müssen ;-)))

    ehem - und Wollmäuse laufen nicht weg!

    Liebe Dienstagsgrüße
    Susanne

    AntwortenLöschen