Montag, 16. Januar 2012

Irgendwie...

... macht mich das stolz.

Von vorne. Filius hat einige Freunde. Und er ist in dieser Clique so ziemlich der einzige, der sich gaaar nicht für Fußball interessiert. Weder aktiv noch passiv. Nun feiern 2 der Freunde am kommenden Wochenende gemeinsam ihren Geburtstag und laden ihre Gäste zu einem Fußball-Nachmittag ein (im Städtchen gibt's eine Fußball-Halle, die man u.a. für Geburtstage mieten kann).

Nun machte sich einer der Jungs Gedanken. Er wollte Filius gerne einladen, wusste aber, dass ihm das vielleicht gar keinen Spaß machen würde. Also hielten die einladenden Jungs Kriegsrat (auch mit den Müttern) und wollten Filius dann die Entscheidung überlassen.

Es hätte durchaus so ausgehen können, dass Filius - gerade nach einem gemeinsamen Spiele-Nachmittag - sich FÜR die Teilnahme entscheidet, weil er gerade so viel Spaß hatte. Aber er überlegte gründlich und entschied sich bewusst dagegen.

Weil er
  1. nicht so gut Fußball spielt mangels Interesse...
  2. nicht blöd angemacht werden möchte, weil er eben nicht so gut spielt (einer der Eingeladenen war da schon mal sehr rabiat und schmiss Filius mit einem "Verpiss dich! Du kannst das nicht!" vom Feld)... 
  3. nicht doof am Spielfeldrand rumstehen möchte... und 
  4. dadurch die Stimmung nicht versauen möchte.
Ich finde das toll. So reif irgendwie. Mein Kleiner wird groß *schnüff* :)

Kommentare:

  1. Da hat dein Sohn völlig richtig entschieden :)

    Liebe Grüße und einen schönen Restmontag...

    AntwortenLöschen
  2. Da hat dein Sohn sicher die richtige Entscheidung getroffen. Gut gemacht!

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Wenn er es aus ganzem Herzen getan hat ist es sicher gut.

    Tja so Entscheidungen sind immer schwer. Ich grübel auch gerade über meine Design-Alternativen. Hast Du eine Idee?

    AntwortenLöschen
  4. ein weiser Knabe dein Kleiner :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. klasse! könnte meiner sein, also das mit dem fußball und das er ebenfalls an diesem wochenende sa und so auf ein kigeb-fußballtunier eingeladen ist...aber er geht hin :/ ich bin gespannt ...
    lg
    kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Nicht zu vergessen... keine gebrochenen Beine oder sonstige unangenehmen Dinge :-)

    AntwortenLöschen
  7. Das sind so Sternstunden, wo einem ganz warm ums Herz wird und man heulen könnte....

    AntwortenLöschen