Dienstag, 7. Februar 2012

*geklaut*

Diese Idee hab ich gesehen... für schön befunden... und prompt geklaut!
Und leider nur ein sehr unscharfes Foto davon hingekriegt... es ist aber auch sch....kalt draußen *zitter*


Wozu man ne Gugelhupfform, Wasser und ein Teelicht so gebrauchen kann :)
Morgen kommt noch eins dazu *dumdidum*

Kommentare:

  1. SUPER Idee ..prima ...das versuch ich gleich auchmal ...danke dafür !!!

    AntwortenLöschen
  2. achso ..wie lange dauert das so ..bis es gefroren ist mein ich?

    AntwortenLöschen
  3. @ Susanne: In der Gugelhupfform gefrorenes Wasser... mit nem Teelicht... als Deko vor der Haustür :)

    @ Paderkröte: Ich hab die Form über Nacht rausgestellt. Von gestern ca. 19 Uhr bis heute ca. 13 Uhr. Also ich schätze 12-14 Stunden braucht's schon... nach 6 Stunden war eben nur die äußerste Schicht gefroren. Viel Spaß beim Ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  4. super ...und wie hast du das Teelicht da reingebastelt? ich will das mit ner Eulenbackform machen :-)

    AntwortenLöschen
  5. @ Paderkröte: ähm... das Teelicht hab ich nach dem Stürzen einfach in das vorhandene Loch plumpsen lassen. Ich befürchte, das mit dem Teelicht klappt auch nur in ner Gugelhupfform.

    AntwortenLöschen
  6. aso ..ja klar ...sorry ..war ne doofe Frage ....natürlich ...bei der G.Form is nen Loch drinne ...gut ...ich guck ma wie ich dsas hinbekomme aber die Idee is SUPER :-)

    AntwortenLöschen
  7. tolle Idee - und schaut sehr geheimnisvoll aus!

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Coole Idee zauberhaftes Schäfchen ...

    AntwortenLöschen