Samstag, 9. Juni 2012

In den letzten Tagen...

... haben wir aus Filius' Gutschigutschikleinkindzimmer ein altersgerechtes Jungenzimmer gebastelt. Mit guter, lauter Mucke und ordentlich Elan bekam ich ein ausgezeichnetes Zeitmanagement hin. Ich musste mich nie absolut kaputt machen und hatte ausreichend Zeit, meinem alten geschundenen Körper Erholung zu gönnen ;)

Dienstag: Fast alles in Kisten verpackt und ausgeräumt. Filius' letzte Nacht im alten Zimmer.

Mittwoch: Möbel raus bzw. in die Mitte. Filius durfte in Teenietussis Zimmer pennen. Tapete abreißen - was für eine Wonne. Damals beim Hauskauf brauchten wir in jedem Kinderzimmer mehrere Tage, weil mehrere Schichten Tapete inkl. Farbe sehr hartnäckig an den Wänden klebte. Diesmal ging's in knapp 2 Stunden! Der Mister hat abschließend kleine Löcher von Nägeln und Dübeln verputzt.

Donnerstag: Flüssige Raufaser an die Wand gerollert. Dank heimlich kratzwütiger Katzenviecher ist das leider nötig... wobei es sich schon bewährt hat und ich damit sehr gut leben kann!

Freitag: Filius' gewünschte Farbkombination aufgetragen. Trocknete flott durch. Am Abend war das Zimmer bis auf Kleinigkeiten fertig. Die Möbel haben wir geringfügig umgestellt - Filius hatte die Idee und es ist echt gut so! Vorhangstange... Kalender... Tüdelkram... fehlen noch. Aber sonst isses pfärtüsch :)








Kommentare:

  1. Sieht toll aus! Da fühlt er sich doch bestimmt wohl drin :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das habt ihr echt schön hinbekommen! Da hat er sich bestimmt sehr gefreut.

    AntwortenLöschen
  3. @ ghetti: Filius wird nächsten Monat 9

    AntwortenLöschen
  4. Das hat sich doch mal gelohnt!
    Ist schön geworden!

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Jungszimmer ist das geworden. ;D

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Das ist sehr schön geworden! Und Plankton auf dem Schrank - klasse! :-D

    AntwortenLöschen
  7. Das ist aber echt toll geworden :)) So richtig zum wohlfühlen :)

    AntwortenLöschen