Dienstag, 31. Juli 2012

Monatsrückblick ~ Juli 2012

Gelesen: "Kalte Stille" und "Die Bücherdiebin" ♥
Gesungen: im Auto
Gehört: Wind, Wellen, Möwen, fröhliche Kinder
Gesehen: "The Fades" + "The Middle" (Serien) / Die Frau des Zeitreisenden (Film) -> *heuuul*
Getrunken: alleholfreies Weizen und einen alleholfreien Cocktail ;)
Gegessen: einen gnadenlos überschätzten Angus XT Cross... ich doofes Werbeopfer, ich...
Gekocht: alltägliches
Gefreut: über glückliche und ausgelassene Kinder und über meinen Urlaub!!!
Gekippt: im Vorbeigehen den Büro-Feuerlöscher auf meinen linken Fuß *autsch*
Geschwollen: mein linker Fuß, nachdem der Feuerlöscher draufgekippt ist
Gefärbt: mein linker Fuß, nachdem der Feuerlöscher draufgekippt ist (schillert in allen Farben)
Gewartet: dass die Mörderprellung in meinem linken Fuß abheilt... es wird gaaaaanz langsam
Gelacht: oft über die Schlagfertigkeit meiner Kinder
Geärgert: über meine Ungeschicktheit (#Feuerlöscher)
Genäht: 1 TeeBee, 1 Stricknadeletui, 1 Sabbertuch, 1 Pixibuch-Mitnehmdingens
Gekauft: Geburtstagsgeschenk für Filius
Gespielt: "Wer bin ich" im Auto
Gefeiert: Filius 9. Geburtstag und meinen 15. Hochzeitstag
Gefühlt:Vorfreude, Freude, Angst, Sorge, Kummer, Liebe

Macht noch jemand mit?
Dann könnt Ihr Euch gerne hier in die Liste eintragen :)






Montag, 30. Juli 2012

Wochenends-Rückblick

  • Freitag war mein letzter Arbeitstag - Urlauuuuuub *freu*
  • Samstag wurde Filius 9 Jahre alt (was ja eigentlich gar nicht sein kann, weil er doch gestern erst geboren wurde!!!)
  • Samstag sind wir nach Geburtstagsfrühstück und Geschenkeauspacken gen Norden aufgebrochen. Ein Überraschungs-Kurztrip nach Bremer- und Cuxhaven.
  • Wir wohnten von 1999 bis 2003 im Landkreis Cuxhaven und wollten die üblichen Stationen abklappern... wir wussten allerdings nicht, dass gerade "Festwoche" in Bremerhaven war. Was für eine Überraschung! Alles voller schöner, interessanter Segelschiffe. Ein toller Anblick. Spannend. Total klasse.
  • So ließen wir das Schifffahrtsmuseum ausfallen - draußen war es ja viel spannender :)
  • Der "Zoo am Meer" war aber ein Muss!
  • Den Sonntag verbrachten wir größtenteils mit den Füßen in der (schwindenden) Nordsee. Wind und Kälte (naja) konnten uns nix anhaben. Es war einfach schön!
  • Spätestens bei dem kurzen Abstecher in den ehemaligen Wohnort kam dann leider sehr viel Wehmut und Sehnsucht auf. Wir wären damals gerne dort oben geblieben... war aber jobbedingt leider nicht möglich *seufz*
  • Es war ein tolles (aber auch anstrengendes) Wochenende!!!

Freitag, 20. Juli 2012

Buchzitat des Tages

Eine neue Rubrik? Wer weiß...
Ich lese gerade "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak. Das Buch hatte sich die Teenietussi beim Bücherbus ausgeliehen und da ich meine Ausbeute schon durch habe, wollte ich mal "anlesen"... gucken, wie's so ist. Es ist einfach wunderbar! Ich schwelge in der Sprache. Lese manche Sätze 2-3 Mal hintereinander, weil sie einfach so schön sind.

Heute hat's mir dieser Abschnitt angetan:

Als Liesel an diesem Tag das Haus des Bürgermeisters verließ, sagte sie etwas, mit großem Unbehagen. Vier große Worte lieferten sich einen Kampf, sprangen auf ihre Schulter und fielen als unordentliches Quartett vor Ilsa Hermanns Füße. Sie purzelten seitlich von Liesel herab, weil sich das Mädchen unter ihrer Last neigte und sie nicht länger halten konnte. Gemeinsam kauerten sie auf dem Boden, groß und laut und ungeschickt. Vier große Worte. Es tut mir leid.


Dieses Buch wird gekauft. Das MUSS ins Regal!!!


Samstag, 14. Juli 2012

Mitbringsel

Die Idee, morgen zum Besuch bei einer ganz lieben Familie das ein oder andere Mitbringsel zu nähen, holte mich zumindest für heute aus meinem Kreatief :)





Donnerstag, 12. Juli 2012

12 von 12 ~ Juli 2012

Herzlich Willkommen zur Juli-Ausgabe der Aktion 12von12 
Wie immer von und mit meinem Bodydouble Muddi :)
  
Muddis 1. Amtshandlung (nach der täglichen Restauration)

2. Amtshandlung (bevor's zu spät ist!)

Na klasse - Batterien schon alle. Muddi holt neue.
Das obligatorisch Muddi-beim-Frühstück-Foto :)

Muddi startet in den Bürotag - Rechner an... Telefonzentrale aktivieren

Muddi starrt in den Regen. Schon wieder. Hatten wir letzten Monat auch *grmpf*

Muddi hatte Feierabend und Mittagessen... und versteckt die Reste für den Mister

Muddi muss die Oopsie-Vorräte auffüllen

14 Uhr - spät genug für Muddis Afternoon-Tea ;)
Der ist so ablenkend, dass 50% der Oopsies in der Tonne sind und die anderen 50% ... ähm... ausreichend Röstaromen haben *hust*

Zwei präpubertäre Testosteronmönsterchen haben Nachmittagshunger. Muddi schnibbelt.

Stitch ruht sich schon ziemlich lange aus... Muddi hat ein Kreatief :(

Muddi fischt nach dem USB-Kabel - Zeit, die Fotos hochzuladen!

Schankedön für's Gucken :)

Bei Caro gibt's wie immer die Liste der anderen FotoknipserInnen.


Montag, 9. Juli 2012

Samstag, 7. Juli 2012

D'OH!

In der Küche gackern zwei Teeniehühner und lassen eine Bombe einschlagen backen Schokoschokoschokokuchen.

Draußen (weil sie mir drinnen gerade echt auf den Sender gingen) toben zwei präpubertierende Testosteronzwerge durch den Garten.

Alle vier werden den Tag, die kommende Nacht und den morgigen Morgen *gnihi* hier verbringen.

Was genau ging in meinem Kopf vor, als ich diesem Plan zugestimmt habe????



Freitag, 6. Juli 2012

Zückt den Lippenpflegestift!!!

Denn heute ist der "Internationale Tag des Kusses"

Wissenswertes (Quelle: Wikipedia):
  • Der Kuss gilt in vielen Kulturen als Ausdruck von Liebe, Freundschaft und Ehrerbietung. Die Bedeutung des Kusses, insbesondere des in der Öffentlichkeit entbotenen Kusses, ist jedoch kulturell unterschiedlich. In der westlichen Kultur ist der Kuss meist Ausdruck von Liebe und Zuneigung; häufig auch als Bestandteil sexueller Betätigung.
  • Er hat höchste Bedeutung für vertrauensvollen Umgang von Erwachsenen mit engen Beziehungen und in der Kindheit für die Entwicklung eines gesunden Sozialverhaltens. Da an den Lippen besonders viele Nervenenden für den Tastsinn und Thermorezeptoren für den Wärmesinn vorhanden sind, liegen Mund-zu-Mund-Berührungen nahe, da es dadurch zu beiderseitigen intensiven Gefühlen kommt. Weiterhin werden durch die Nähe beim Kuss Pheromone besonders gut übertragen. Ein Kuss kann so die sexuelle Lust steigern.
  • Ein Kuss kann nicht nur liebevoll und sexuell anregend wirken, sondern ist nach Auffassung einiger Mediziner auch gesundheitsfördernd, da er das Herz und das Immunsystem stärken soll. Je nach Kussintensität bewegen sich bis zu 34 Gesichtsmuskeln. Der Körper bildet mehr Hormone, der Herzschlag beschleunigt sich, und der Blutdruck steigt.
  • Ein Kuss kann je nach dem kulturellen Umfeld und den Umständen als sexuelle Handlung angesehen werden. Zu den Umständen, die dabei zu bewerten sind, gehören Intensität und Dauer des Kusses sowie begleitende Worte und Handlungen, wie Berührungen des Körpers, das Verhältnis zwischen den Beteiligten und die damit verbundene Zielsetzung. In Japan und Indien werden Küsse in der Öffentlichkeit nicht gerne gesehen, weil sie nach der dort vorherrschenden öffentlichen Meinung zum sexuellen Vorspiel gehören und somit nur hinter verschlossenen Türen stattfinden sollen.
  • Nach Matthäus 26,48ff verriet der von Jesus von Nazareth berufene Apostel Judas Ischariot diesen an die von den Hohenpriestern ausgesandte Truppe mit einem Kuss, der als vereinbartes Erkennungszeichen vorher verabredet worden sei. Daher bezeichnet man heute einen geheuchelten Kuss oder eine andere derartige Geste, in der sich statt Freundschaft Feindschaft und böse Absicht verbergen, als „Judaskuss“.
Also los ;)


Donnerstag, 5. Juli 2012

Kommentaranzeige

Seit einiger Zeit nervt es mich ziemlich, dass Blogger meine Kommentarbeschriftung (zurückgeblökt) nicht mehr anzeigt und schon gar keine Anzahl mehr angibt.

Nun gibt es bei Miahira die ultimative Anleitung, wie man seine Kommentaranzahl wieder ordentlich anzeigen lassen kann.

Guckstu und klickstu hier:
Wie Kommentare wieder anzeigt werden

*dumdidum*