Sonntag, 30. September 2012

Monatsrückblick ~ September 2012

Gelesen: "Der Mann, der kein Mörder war", "Das Kreuz und die Messerhelden" und "Der Totenmeister"
Gesungen: I follow rivers (aber nicht die Lykki Li-Version *dooffind*)
Gehört: Viel 80er-Jahre Musik (DuranDuran, Depeche Mode) und das neue Jason Mraz-Album
Gesehen: "Dark Shadows", "Spieglein, Spieglein" und die neue Serie "Suburgatory"
Getrunken: Kaffee, Tee, Wasser
Gegessen: zwei mal beim Chinesen *likelikelikelike*
Gekocht: zuletzt Hackfleisch-Lauch-Käse-Suppe
Gefreut: über viele liebe Glückwünsche und liebevolle Geschenke
Gelacht: gottseidank wieder sehr häufig
Geärgert: über so manches nicht nachvollziehbares Verhalten
Gegönnt: einen Saunabesuch gaaaanz alleine - war wunderbar!
Gegönnt Teil 2: ein Schlaufon *dumdidum*
Genäht: *überleg* irgendwie nix... huch?!
Gekauft: eine neue Senseo-Maschine (liebe Grüße an meine Mom: Du hattest völlig Recht, der Kaffee schmeckt wieder richtig gut... aber wirklich voll werden die Tassen auch hier nicht *zwinker*)
Gespielt: Rommé, Jewel Star
Gefeiert: meinen Geburstag...aber nur ein klitzekleines bissi im kleinesten Kreis
Gefühlt: Freude, Dankbarkeit, Entspannung, Ärger, Enttäuschung, Resignation

Macht noch jemand mit?
Dann könnt Ihr Euch gerne hier in die Liste eintragen :)




Donnerstag, 27. September 2012

24

Bildquelle: fringo.de

Das machen wir jetzt schon seit 24 Jahren.
Ich freu mich auf die nächsten 24 - mögen die Klippen immer klein und gut zu bewältigen sein!

    JLY  


Freitag, 21. September 2012

Schäfchen rührt die Werbetrommel

Und zwar für die grandiose Serie "The Middle".

Ich hab/hatte so viel Spaß beim Gucken. Das ist ein so herrliches, passendes (und nur geringfügig überzogenes *gg*) Bild einer normalen Mittelschicht-Familie... ich bin sooooo begeistert.

Hier ein Trailer (immerhin mit deutschen Untertiteln - sonst finde ich gerade nix im Netz):



Die Serie hab ich bisher nur bei ZDFneo gesehen... egal, wie... guckt sie unbedingt. Sie ist großartig :)


Montag, 17. September 2012

Zitat des Tages

Der Mister und ich alberten gerade - wie immer auf saarländisch, unserer heißgeliebten Muttersprache - herum. Unter anderm fiel das Wort "welljere"... übersetzt: mit dem Nudelholz (Welljerholz) ausrollen. Filius mischte sich ein und ich unterstellte ihm lachend, dass er ja gar nicht wisse, was das Wort bedeute (obwohl er "zweisprachig" aufwächst *g*).

Doch - er wusste es sehr wohl. Der Mister und ich waren begeistert und lobten ihn, da er tatsächlich "Fremdsprachen" beherrscht. Filius (furztrocken): "Saarländisch ist nicht fremd! Italienisch ist fremd!"

Okeeee :)


I ♥ Eckart



Insbesondere für meine Mom, die fast täglich Aufzug fährt *knutsch*

Mittwoch, 12. September 2012

12 von 12 ~ September 2012

Herzlich Willkommen zur September-Ausgabe der Aktion 12 von 12 
Wie immer von und mit meinem Bodydouble Muddi :)

Muddis OOTD (outfit of the day)

Muddi packt Filius Frühstückspäckchen

Filius OOTD - kam beim Mathelehrer gut an ;)

Muddis NOTD (Nagellack of the day *g*)
"Gorgeous bling bling" von essence

Auf dem Weg zum Auto - Muddi muss erst mal die "Leichenschaufel" benutzen und das Geschenk des Katers entsorgen
 
Ab ins Büro - Muddi sorgt für duftende Luft und duftenden Atem :)

Wieder zuhause - Muddi hüpft in die Schlunzklamotten. Es gibt viel zu tun!

Muddi bekämpft Schmutz auf Möbeln und Fenstern *yeah*

Muddi findet monströse Wollmäuseratten hinterm Küchenregal
(Svenja behauptet, das sei Geisterscheiße *grusel*)

Über die... ähm... Rückstände auf den Küchenschränken hüllt sich Muddi in Schweigen *örks*

Muddi fühlt sich herbstlich... und dekoriert um

Klasse... jetzt guckt Muddi durch frisch geputzte Fenster in den Regen... war ja klar *gnarf*



Schankedön für's Gucken :)

Bei Caro gibt's wie immer die Liste der anderen FotoknipserInnen.

Montag, 3. September 2012

Versteh einer die Kinder...

Zum einen Filius:
Ich habe heute dem Mister gesagt, dass Filius wohl ein neues Kopfkissen braucht. Denn das aktuelle scheint ihm über Nacht permanent graue Hirnzellen abzuzapfen. Anders kann ich mir das ständige Auf-dem-Schlauch-Stehen nicht erklären. Übrigens in allen Belangen. Da rechnet er z.B. schon ne Weile an seinen Mathe-Hausaufgaben. Das "Muster" der Aufgaben ist immer das Gleiche... und kurz vor'm Schluss kommt er zu mir, weil er's angeblich nicht versteht.

Also das versteh ICH nicht!

Zum anderen Teenietussi:
Sie fragte heute Vormittag, ob sie nach der Schule zu einer Freundin darf. Klar, ok. Abgemacht war, dass sie anruft und mir sagt, wann sie abgeholt werden möchte. Sie rief auch an. Wenn sie allerdings von einer Freundin aus anruft, läuft das immer ungefähr so:

Schäfchen: "Schafstall!?"
Teenietussi: "Hi, ich bin's."
S: "Hi!"
T: ........ nix... das fleischgewordene Schweigen im Walde
S: ?????

Also DAS versteh ich auch nicht!