Sonntag, 29. Dezember 2013

Das war 2013

Das Jahr ist vorbei... Zeit für den Jahresrückblick,
der mittlerweile zum liebgewonnenen Ritual geworden ist :)
Falls ihr auch einen Blick auf die vergangenen Jahre werfen wollt:
2009 - 2010 - 2011 - 2012


Zugenommen oder abgenommen?
Sowohl als auch. Ein (gar nicht so) fröhliches Auf und Ab von wenigen Pfunden... damit's auch bloß keinem auffällt. Da ist kein Schalter in meinem Kopf, der auf wundersame Weise *klick* macht. Immerhin bin ich dem Spocht (oder was man in meiner Gewichtsklasse als solchen bezeichnen kann) meistens treu geblieben.

Haare länger oder kürzer?
Sowohl als auch. *grins* Ich trage einen HiKuVoLa. Ok... zugegeben... "fransiger Bob" klingt besser ;)

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Sowohl als auch. *nochmehrgrins* An meiner Weitsicht (muaahaa) hat sich nix geändert aber auf kurze Distanz verzichte ich immer häufiger komplett auf die Brille, weil sie stört. Der Optiker (nicht etwa der Arzt, neiiiiin *gnarf*) hat mir erklärt, dass es altersbedingt ist. Das Auge ist weniger beweglich, es ist starrer und unflexibler. Wenn andere eine Lesebrille aufsetzen, setze ich meine Fernsichtbrille eben ab. Nun ja...

Mehr ausgegeben oder weniger?
Sowohl als auch. Ok... ich hör damit auf *schlapplach*
Stromtechnisch konnten wir immerhin sparen. Dafür hat der immer mehr für Ärger sorgende alte Fuhrpark nochmal so richtig auf die Kacke gehauen und wurde vor ein paar Wochen dann ausgetauscht. Übrigens eine super Idee, das im WINTER anzugehen. Schatz? Komm, wir schenken uns gegenseitig je einen Satz Winterreifen zu Weihnachten!

Der hirnrissigste Plan?
Nach meinem Hörsturz sollte/wollte/musste ich Stress reduzieren. Ähm... ja... *leichthysterischkicher*

Die gefährlichste Unternehmung?
Ich war ein paar Mal wandern. Ich. Wandern. Freiwillig. Noch Fragen?

Der beste Sex?
Ja, ok. Die Rubrik ist immer noch da. Aber erwartet da jemand ernsthaft ne Antwort?

Die teuerste Anschaffung?
Zwei gebrauchte Schätzchen, die vor'm Haus stehen, hübsch aussehen und uns brav von A nach B bringen.

Das leckerste Essen?
Das asiatisch-mongolische Buffet im Lieblings-Restaurant. Hat da etwa jemand ein Déjà-vu? ;)

Das beeindruckenste Buch?
"Der Hypnotiseur" - leider hatte der Film dazu gar nichts mehr mit dem Buch zu tun *augenroll*

Der ergreifendste Film?
Da mir kein Film einfallen will... weiche ich auf Serien aus. Und das war dann mit großem Abstand "Breaking bad" - grandios!!!

Die beste CD?
"Love" von Jason Mraz ♥ ♥ ♥ Immer noch ;)

Die meiste Zeit verbracht mit...?
Meiner Familie, vielen Büchern und dem PC

Die schönste Zeit verbracht mit...?
Meinen schlagfertigen, humorvollen Kindern ♥

Vorherrschendes Gefühl 2013?
Wenn ich das so mit 2012 vergleiche, ging es mir dieses Jahr deutlich besser. Definitiv seit meiner Familien-Auszeit zu Ostern, wo ich so richtig Kraft tanken konnte. Vorherrschendes Gefühl? Ich weiß nicht recht... ist "Veränderung" ein Gefühl? Es tut sich was... so viel ist sicher...

2013 zum ersten Mal getan?
An einem Alpha-Kurs teilgenommen

2013 nach langer Zeit wieder getan?
Ich war schwimmen. Freiwillig. ZWEI Mal!!!

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
- das Abschlussfest an Filius' Grundschule *grmpf*
- Hörsturz
- Vorpubertät

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Ich wollte meine alte Frisörin überzeugen, mir nicht immer einen langweiligen Hausfrauen-Pagenschnitt (was sie als Bob bezeichnete) zu schneiden, sondern dass ich gar nicht so brav bin wie ich immer (zwangsläufig) aussehe. Am Ende half nur ein Frisörwechsel, damit es "bobiger" wird ;)

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Ich hoffe, dass diese Chips ein paar Menschen berührt haben...

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Das Gefühl, angenommen und gemocht/geliebt zu werden

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Schön, dass es dich gibt

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Da müsste man dann wohl die Menschen fragen, die ich zugetextet habe... ;)

2013 war mit einem Wort?
Besserals2012 *räusper*


Dienstag, 24. Dezember 2013

Freue dich, Welt...

... dein König naht!


Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Sonntag, 22. Dezember 2013

Heute gefunden...

... für sooooo passend gefunden...
und mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin darf ich's hier mit euch teilen :)



*hachmach*

Sonntag, 15. Dezember 2013

Filzkrönchen... ein Making off :)

Vor ein paar Wochen sprach mich unsere Pastorin an, ob ich nicht für das geplante Weihnachtsspiel der Gemeindekinder etwas basteln könne. Hirtentücher... Schäfchen-Ohren... Krönchen. Und weil ich so schlecht nein sagen kann, entschied ich mich für Krönchen. Dabei hatte ich goldenene Pappe im Hinterkopf. Aber es sollte etwas hochwertigeres sein, damit man es in den Kostümfundus packen und wieder verwenden kann. Ich wusste doch, dass da ein Haken versteckt war *grins*

Also überlegten wir gemeinsam ein wenig hin und ein wenig her und kamen am Ende auf Filz. Ok. Dann also Filz. Einige Tage später stellte sich heraus, dass es richtig dicken Filz nicht in ausreichender Länge gibt, ohne dafür eine stattliche Summe zu zahlen. Okeeeee... dann eben dünneren Filz. Den kann man ja doppelt legen und nähen und so... *überleg*

Vom Entstehungsprozess hab ich Bilderchens gemacht:

20 Bahnen - für 10 Krönchen

Kurze Überlegung, dass das mit dem Nähen schief gehen könnte... im wahrsten Sinne. Lieber mit Vliesofix auf Nummer Sicher gehen!

10 fein zusammengeklebtbügelte Bahnen

*nähnähnäh*

*zickezackezickezacke*

Hier folgt ein Abschnitt voller abgerissener Fäden, ausgetauschter Nadeln, gestaubpinseltem NäMa-Innenleben, fluchendem Schäfchen, trotzig weggestellter Nähmaschine und einer Menge Frust. Und dem Wunsch, vor dem Spiegel das klare und deutliche Aussprechen von "NEIN" zu üben...

Am nächsten Morgen - es geht wieder und weiter - Klettverschlüsse!

Fertig - hier ein Krönchen am Modell :)


Uff. Geschafft. Und jetzt muss ich ab vor den Spiegel und üben... ;)

Donnerstag, 12. Dezember 2013

12 von 12 ~ Dezember 2013

Was? Das Jahr ist schon wieder fast vorbei??? Nun denn...
...Herzlich Willkommen zur Dezember-Ausgabe der Aktion 12 von 12
Wie immer von und mit meinem Bodydouble Muddi :)

Muddi... 
... braucht erst mal Tee

... legt die Weihnachtsohrringe an :)

... gibt Filius das Wichtelgeschenk mit in die Schule

... geht arbeiten

... holt auf dem Heimweg noch Briefmarken

... kommt zuhause an

... macht die Weihnachtspost fertig

... bastelt für das KiGo-Weihnachtsspiel in der Gemeinde

... packt ein Täschchen mit Stoff- und Garnspenden für Filius' Schule

... heizt den Kamin an

... freut sich über ein zweistelliges Guthaben und die weise Entscheidung beim Wechsel des Stromanbieters (statt der vorherigen saftig-dreistelligen Nachzahlung bei gleicher Abschlagshöhe!!!)

... lässt den Tag gemütlich ausklingen

Schankedön für's Gucken :)
Ich freue mich auf die nächsten 12 Runden in 2014!
Bei Caro gibt's wie immer die Liste der anderen FotoknipserInnen.

Sonntag, 8. Dezember 2013

Überraschung des Tages...

... ist dieser vom Mister selbstgebastelte Elch *großeliebe*




In diesem Sinne...
... ich wünsche Euch allen einen frohen 2. Advent 
*kerzchenanzünd*

Dienstag, 3. Dezember 2013

Morgenfrost bringt Morgenfrust

Hab ich neben Superman gepennt, oder was?


Diese einfachen, schlichten Dinger waren bisher immer die robustesten und gründlichsten... *seufz*

Dann muss ich wohl wieder auf den hier zurückgreifen ;)


Auf ein fröhliches Kratzedikratz in den frühen Morgenstunden :)

Samstag, 30. November 2013

Monatsrückblick ~ November 2013


HimmelPopoundNähgarn!!!
Da hätte ich doch fast den Rückblick vergessen???
Schande über mich...



Gelesen: "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?" und "Das Alphabethaus"
Gesungen: Geburtstagsständchen für meine Mama und meine Oma
Gehört: eine sehr mutige Lehrerband beim Schul-Familiengottesdienst - sie trauten sich an "Nothing else matters", "Halleluja" und "Alone" ran ;)
Gesehen: Unter anderem "Breaking bad" (es ist so schrecklich *wääh*) und "The returned" (cool!)
Getrunken: viel Tee und Wasser
Gegessen: noch gar keinen Lebkuchen *tapferbin*
Gekocht: mehr schlecht als recht... *lustlos*
Gebacken: nix - das übernimmt das Töchterlein gerne :)
Gefreut: über ein dickes Lob von den Chefs
Gelacht: ganz viel mit meinen Kindern und dem Mister
Geärgert 1.0: über Hausaufgabenterror der Sonderklasse :(
Genäht: die 4 Aufträge von Ende Oktober plus einen Chefauftrag
Geärgert 2.0: über sehr kapriziöse Kunden
Gestrickt: Socken fürs Töchterlein (angefangen)
Gekauft: es scheint furchtbar dekadent, war aber bitter nötig: 2 (beinahe) neue Autos... wobei "gekauft" hier so nicht wirklich stimmt ;)
Gespielt: eigentlich nur Candy Crush...
Gefeiert: den Abstoß der beiden alten Kutschen - wir sind echt heilfroh... das wäre nicht mehr lange gutgegangen
Gefühlt: erneut Veränderung (die wohltuende Art) aber auch grenzenlosen Frust
Geknippst: gerade eben unseren "Adventskranz" ;)


Macht noch jemand mit?
Dann könnt Ihr Euch in die Liste eintragen - ich freu mich :)






Donnerstag, 28. November 2013

War ja klar...

Klick macht's groß!



Mittwoch, 27. November 2013

Normaaaaal


Klick macht's groß :)





Sonntag, 24. November 2013

Gemeinschaft

Vor über 10 Jahren habe ich in einer anderen Ecke des Internets einige Frauen kennengelernt. Wir hatten alle was gemeinsam - wir waren alle schwanger mit Entbindungstermin irgendwann 2003.

Wir haben zusammen vor uns hin gebrütet und uns über Schwangerschaftsbeschwerden, -freuden und -ängste ausgetauscht. Wir standen uns mit Ratschlägen zur Seite, freuten und bangten gemeinsam und trauerten sogar gemeinsam. So wuchsen wir zu einer Gemeinschaft zusammen. Was ich vorher als komplett bescheuert und unmöglich betrachtet hätte.

Es entstanden auch einige sogenannte Real-Life-Freundschaften. Es hat etwas verrücktes, jemanden in echt kennenzulernen, mit dem man täglich schreibt und sich austauscht. Für diese Begegnungen bin ich sehr dankbar! Die meisten "Beziehungen" fanden und finden aber tatsächlich online statt. Nach 3-4 Jahren verloren wir uns so nach und nach ein bisschen aus den Augen. Die Arbeit... das normale Leben... andere Webseiten *schiefgrins*

Vor fast 2 Jahren überredete mich dann so eine Forumsfreundin nach laaaaanger Zeit, mich doch endlich bei Facebook anzumelden. Es seien einige aus dem alten Forum dort. Na gut. Und dort trafen wir uns (fast) alle wieder. Auf einer ganz neuen Basis, weil wir uns nicht mehr hinter Nicknames "versteckten". Das war und ist so klasse! Ich möchte nicht mehr ohne diese tollen Frauen sein, die ich eigentlich nur aus dem Internet kenne. Wir tauschen uns (in einer geheimen Gruppe!) über alltägliches aus. Wieder freuen wir uns miteinander, wir teilen Ängste und Sorgen... suchen Rat... Tipps... unterstützen moralisch, wenn jemand von Krankheit und/oder Schmerzen geplagt ist... helfen in manchen Fällen sogar wirklich vor Ort, wenn's "brennt".

Und an so Tagen wie diesen... wenn gleich zweien von "uns" Unaussprechliches widerfährt... ich hilf- und fassungslos vorm Rechner sitze... dann kommt ein Zusammenhalt auf... ein Gemeinschaftsgefühl, das mich zu Tränen rührt und mir sagt, dass ich in dieser Gruppe richtig bin.

Ihr Lieben - ihr wisst, dass ihr gemeint seid - DANKE, dass es euch gibt!

Freitag, 22. November 2013

Das geht gar nicht ~ Stöckchen

Dieses Stöckchen habe ich bei Manu gefunden und aufgehoben. Ich blogge zurzeit viel zu selten... irgendwie erscheint mir nix in meinem Leben erwähnenswert oder ist einfach nicht bloggeignet... also greife ich gerne auf Stöckchen zurück. Eine Art Lebenszeichen ;)

Also los - DAS GEHT GAR NICHT!

Das geht gar nicht in Bezug auf Essen! 
Das widerlichste Essenserlebnis hatte ich in meiner Kindheit mit Kalbsbries. Es wurde mir als himmlischer Genuss angepriesen. Es roch auch köstlich. Es hatte aber eine so labberigweichwabbelige Konsistenz, dass mir sofort übel davon wurde. Das war kein Genuss - das war Ekel pur. Hab ich nie wieder versucht *schüttel* 

Das geht gar nicht in Bezug auf Klamotten!
In meiner Gewichtsklasse? Bauchfrei!

Das geht gar nicht in Bezug auf Musik! 
Alles, was entfernt nach UTZ-UTZ-UTZ oder Volksmusik klingt.

Das geht gar nicht in Bezug auf Duft! 
Alter Schweiß! Manche Menschen stinken so erbärmlich nach altem Schweiß. Da bin ich sehr empfindlich und japse sofort nach Luft. Generell hab ich ein feines und sensibles Näschen ;)

Das geht gar nicht in Bezug auf Jahreszeit!
Winter. Je älter ich werde, desto weniger mag ich den Winter. Allerhöchstens ein sonniger, klarer Wintertag mit einer schönen, glatten Schneedecke kann mir ein leises Seufzen entlocken. Ansonsten ist es mir zu kalt, zu dunkel, zu kalt, zu frostig, zu kalt, zu nass, zu kalt, zu glatt, zu kalt, zu matschig und auf jeden Fall zu kalt!

Das geht gar nicht in Bezug auf Süßigkeiten!
Lakritze. Wie bei vielen anderen. Lakritze geht vielleicht mal mit diesem Kokoszeug drumrum... aber auch das nur selten. Und Mäusespeck kann ich auch so gaaaar nix abgewinnen.

Das geht gar nicht in Bezug auf Youtube! 
"Sorry. Dieses Video steht in deinem Land leider nicht zur Verfügung."

Das geht gar nicht in Bezug auf McDonalds!
Dass es einfach ungesund ist und mir nicht gut tut. Nicht dass es mir nicht manchmal gut schmecken würde... aber ich bereue es jedes Mal *örks*

Das geht gar nicht in Bezug auf Personen! 
Humorlosigkeit. Was soll ich mit so einem Menschen bitteschön anfangen? 

Das geht gar nicht in Bezug auf öffentliche Personen!
Die Aufdringlichkeit der Paparazzi. Ich lese auch gerne Klatsch und Tratsch... trotzdem sollte die Privatsphäre der Menschen so gut es geht bewahrt werden. Dieses Verfolgen auf Schritt und Tritt finde ich unmöglich.

Das geht gar nicht in Bezug auf Haare! 
Fettige, müffelnde Haare sind mir ein Graus.

Das geht gar nicht in Bezug auf Party!
Wenn Menschen unter Alkoholeinfluss zu pöbelnden, unangenehmen oder sogar brutalen Idioten werden.

Das geht gar nicht in Bezug auf Auto! 
Rauchen im Auto. Bääääh! Einer der Firmenwagen ist ein gebrauchter Passat. Den Qualm riecht man auch noch nach über einem Jahr *würg*

Das geht gar nicht in Bezug auf Eltern! 
Wenn Eltern nicht sorgsam mit dem Vertrauen der Kinder umgehen und z.B. das Tagebuch lesen oder heimlich in den Kinderzimmern rumschnüffeln. Töchterlein ist diesbezüglich immer dankbar, dass sie - im Gegensatz zu so mancher Freundin - gute Eltern hat :)

Das geht gar nicht in Bezug auf Instagram! 
Dass Instagram zu umfangreich für mein speicherplatztechnisch schmal gebautes Handy ist... aber das geht eigentlich gar nicht in Bezug auf mein Handy ;)

Und jetzt Ihr - was geht bei Euch gar nicht?


Samstag, 16. November 2013

Kennt Ihr Ylvis?

Vermutlich ist euch da längst ein Begriff - mir als Ü40erin hilft da die Teenietochter auf die Sprünge.

Sie zeigte mir letztens das Video "What does the fox say?" von Ylvis. Nach anfänglichem "häääää?" sprang der Funke schnell über und ich hatte einfach nur Spaß :)



Noch besser find ich allerdings "Stonehenge" - ich könnte mich permanent beömmeln! Was für ein herrlischer Quatsch :)



Und hier noch das aktuellste Video "Massachusetts"



Ich find's großartig *lach*


Dienstag, 12. November 2013

12 von 12 ~ November 2013

Herzlich Willkommen zur November-Ausgabe der Aktion 12 von 12
Wie immer von und mit meinem Bodydouble Muddi :)

Muddis 3 beste Freunde am frühen Morgen

 Filius' Brotdose wartet auf Füllung

Frühstückslektüre

Muddi betritt berufliches Neuland.
Neben Auftragsbearbeitung, Buchhaltung und allem, was so im Büro anfällt, darf sie seit neuestem einfache Arbeiten der Kollegen übernehmen. Aktuell "brennt die Hütte" und Aufträge gehen vor!
Seit Freitag bearbeitet sie einen Reisekatalog:

Aus der deutschen Version muss die schweizer Version werden - alle Preise und Eurozeichen austauschen!

Es ist vollbracht! Über 220 Seiten bearbeitet. Muddi sinkt ermattet auf die Tastatur...

... und bekommt den obligatorischen "Orden" verliehen *lach*

Mittagszeit. Muddi beschließt, dass dieser klitzekleine Kürbis eh zu winzig für eine Familienmahlzeit ist und sich hervorragend als Einzelessen eignet *nomnomnom*

Filius bringt Zettelkram mit nach Hause - eine Einladung zum Familiengottesdienst...

... und die  (verdammt knappe) Terminverteilung für den Elternsprechtag.

Filius ist ausgeflogen. Der Rest der Familie kommt später. Den unverhofft freien Nachmittag verbringt Muddi mit dem Laptop, Guido...

... und dem aktuellen Lieblingsnagellack "Sweet or nude"

Schankedön für's Gucken :)
Bei Caro gibt's wie immer die Liste der anderen FotoknipserInnen.

Donnerstag, 7. November 2013

Och nö...

... ich gucke ja sehr gerne die Einkaufskönigin auf V.ox. Und über die mittlerweile 2. Plus-Size-Woche hab ich mich gefreut. Eine mollige Frau gegen 4 schlanke antreten zu lassen, ist manchmal recht unfair. Da gehen aber die Meinungen vermutlich stark auseinander.

Aber auch bei dieser 2. Ausgabe für Plus-Size-Frauen bleibt die große Frage:

WO SIND DIE TOLLEN PLUS-SIZE-BLOGGERINNEN????

Es gibt so tolle mollige Frauen, die Mode lieben und schöne Teile ganz geschickt kombinieren und einfach spitzenmäßig aussehen. Ich verfolge da einige Blogs und möchte mir gerne die ein oder andere Scheibe Mut (und Jugend?) abschneiden.

Die Frauen bei Einkaufskönigin diese Woche sind klasse. Aber sie bleiben dummerweise weit unter den Möglichkeiten. Da könnte ich dann auch mitmachen. Ok... bei der Abendkleidnummer bin ich raus *kopfschüttel*... aber mit meinem normalen Alltagslook kann ich dann auch bestehen.

Liebe V.ox-Leute - ladet doch bitte für die nächste Plus-Size-Runde ein paar fantastische Plus-Size-Bloggerinnen ein. DANN wird's aufregend und richtig interessant!


Donnerstag, 31. Oktober 2013

Monatsrückblick ~ Oktober 2013


Gelesen: "Das kalte Herz der Schuld" und "Der Hypnotiseur"
Gesungen: Geburtstagsständchen fürs Töchterlein und meinen Opa
Gehört: seit Mitte des Monats alles - mein Ohr ist wieder in Ordnung *freu*
Gesehen: den Film zum Buch "Der Hypnotiseur"
Geärgert 1.0: dass der Film kaum noch was mit dem Buch zu tun hat *grrrr*
Getrunken: ganz brav ganz viel Wasser (und Kaffee... und Tee... und ein bisschen Wein...)
Gegessen: ein nepalesisches Huhngericht - chön chaaaaf
Gekocht: ziemlich oft Fisch
Gebacken: die vom Töchterlein gewünschte Torte mit Fondant
Gedacht: das braucht kein Mensch... irre viel Arbeit und ohne den Fondant schmeckts 1.000 mal besser
Gelitten: nach nur einem Stück der durchaus hübschen Dekotorte... die hat mich den Rest des Tages und die Nacht über sehr beschäftigt *börks*
Gefreut: dass Töchterlein ihren Geburtstag genossen hat
Gelacht: ganz viel mit meinen Kindern
Geärgert 2.0: dass ich mit absoluter Punktlandung in meinem Urlaub krank wurde *schniefröchelkeuch*
Genäht: noch nix aber 4 Aufträge an Land gezogen *juchee* (wenn der Kopf wieder frei ist, geht's los!)
Gestrickt: 1,5 Paar Socken für Filius ;)
Gekauft: endlich neue Winterstiefel und gaaaaaaanz viel Kaminholz
Gespielt: eigentlich nur Candy Crush...
Gefeiert: Töchterleins "Sweet Sixteen"
Gefühlt: Veränderung (die wohltuende Art)
Geknippst: Die 1. (und wohl letzte) Fondant-Torte meines Lebens


Macht noch jemand mit?
Dann könnt Ihr Euch in die Liste eintragen (müsste wieder funzen *yeah*)





Samstag, 19. Oktober 2013

Wäsche-Szenario

Es könnte sich so abgespielt haben:

Schäfchen: "Hey Bügelwäsche, ich hab gerade ein bisschen Luft zwischen Putzen/Aufräumen und Kuchenbacken für heute Abend. Wie sieht's aus... wollen wir ein bisschen Zeit miteinander verbringen?"

Bügelwäsche: "Aldaaaa, chill mal dein Lebööööön! Ich häng hier so rum, weischdu... Wochenende, weischdu... komm mir nicht mit deinem Hausfrauengelaber... geh wech... lass mich in Ruh, Alda!"

Bügelwäsche zur Schmutzwäsche rufend: "Alda, stell dich tot, ey! Die Olle will sonst was von dir!!!"



Oder so:

Schäfchen: "So, Schmutzwäsche! Jetzt bist du reif! Ich hab grad so Bock auf dich. Ich schnapp dich jetzt und zerr dich in den Keller. Dort mach ich dich nach allen Regeln der Kunst fertig! Und während du so richtig ins Schleudern gerätst und nicht mehr weißt, wo oben und unten ist... schnapp mich mir deinen guten Kumpel Bügelwäsche und mach den ordentlich platt, bis ihm ganz heiß wird..." *böselach*

Schmutz- und Bügelwäsche sind voller Empörung und vor Angst schreiend davongelaufen und haben sich sehr gut versteckt!



Oder so:

Ich hab heute mal so GAR keine Lust!!!



Sonntag, 13. Oktober 2013

12 von 12 ~ Oktober 2013

Herzlich Willkommen zur Oktober-Ausgabe der Aktion 12 von 12
Wie immer von und mit meinem Bodydouble Muddi :)

Diesmal mitten aus dem gemeinsamen Alphakurs-Wochenende mit lieben Menschen aus der Gemeinde.
Man könnte meinen, dass es hauptsächlich um Nahrungsaufnahme ging... dem ist ganz und gar nicht so... aber die Inhalte der Vorträge und Gesprächsrunden konnte ich nicht auf die Fotos bannen. Solltet Ihr neugierig sein... so nen Kurs gibt's bestimmt auch in Eurer Nähe ;)

Muddi kommt in der Unterkunft an - erst mal Bett beziehen

Dann los zum 1. Vortrag des Tages - mit lecker Käffchen und schönem Singsang :)

Zwischen 2. Vortrag und Mittagessen:
Ausblick draußen genießen

Und tollen Treppenaufgang bewundern

Mittagessen: Gemüsesuppe mit Würstchen plus Brötchen

Nach dem Mittagessen: Beine vertreten

Muddi geht ein Licht auf

hmmm... Pilgerweg?

Andacht am Nachmittag - mit Abendmahl

Später... Abendbrot (seeeeeehr weiche Nudeln mit geschmacksneutraler Soße)

Der gelungene Nachtisch (eine Art Tiramisu) versöhnte aber mit allem :)


Am Abend dann gemütliches Beisammensein.
Muddi schaut (nicht zu tief) ins Weinglas

Schankedön für's Gucken :)
Bei Caro gibt's wie immer die Liste der anderen FotoknipserInnen.