Donnerstag, 7. März 2013

Danke Filius!

Wie schon mal bei 12von12 geoutet, muss ich meine Haare morgens pimpen. Die schlaffen, willenlosen Fädchen brauchen Schaumfestiger, Kopfüberfönen und abhängig von Tagesform, Hormonstatus und Sternenkonstellation einen oder mehrere Klettwickler, um ein Minimum an Volumen vorzutäuschen.

Heute Morgen reichte ein Wickler in der seitlichen Ponyregion (da blieb eine Strähne von sämtlichen Bemühungen unbeeindruckt). Den friemelte ich beim Fertigmachen rein und ließ ihn drin. Beim Bettenmachen... beim Frühstückmachen... beim Frühstücken... beim Wegräumen... beim Fertigmachen für die Abfahrt...

Wenn Filius beim Rausgehen nicht verwirrt auf meinen Kopf gezeigt und "d_d_das Haarding!!!!" gestammelt hätte, wäre ich so ins Büro gedüst. Wahrscheinlich zur enormen Belustigung der Kollegen und zur wochenlangen Verhohnepipelung meinerseits.

In diesem Sinne - DANKE Filius *knutsch* :)



Kommentare:

  1. Mach Dir nix draus - ich bin mal in Hauspuschen zur Arbeit gefahren und hab echt nichts gemerkt....

    AntwortenLöschen
  2. Wozu Kinder doch gut sein können ;) *gg*.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Bild - ich schmeiss mich weg.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Und ich würde lieber sterben, als einen Scherz auszulassen :-) Ich hätte Dich fahren lassen ;-)

    Der Filius ist aber wirklich ein Anständiger.

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub, ich hätte es wie Löffel gemacht und die Klappe gehalten ^^

    Meine Ex-Kollegin kam mal zur Arbeit und ich konnte mir das Grinsen nicht verkneifen. Sie hatte wohl fix, vorm losfahren, noch die Zähne geputzt... Nun ja, sie hatte nen fetten weissen streifen quer im Gesicht und ist so die ganzen 20 Minuten mit dem Fahrrad durch die Stadt zur Arbeit ^^

    AntwortenLöschen
  6. *kopfkino*
    Sehr lustig :))
    Kann man ja schon mal vergessen, wenn man morgens an so viel denken muss!!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. @ Land und lecker: Das könnte mir auch passieren ;)

    @ Löffel: Echt? Das würdest du bringen? Böser Mann! :)

    @ Ghetti: Böses Schaf! Das mit dem Zahnpastastreifen hätte mir mehr als ein Grinsen entlockt :)

    @ Caramellita: Genau! :)

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal sind sie einfach Gold wert, die Söhne!

    erheiterte Grüße :)

    Frau Müller

    AntwortenLöschen
  9. Das könnte mir wohl auch passieren. Wie gut, dass dein Filius dich noch gewarnt hat.

    Liebe Grüße
    und eine Lockenwicklerfreie Woche im Büro.

    Nula

    AntwortenLöschen