Sonntag, 30. Juni 2013

Monatsrückblick ~ Juni 2013


Gelesen: "Die Winterrose" (yayyy - endlich fertig... es zog sich etwas *hust*) - jetzt "Paganinis Fluch"
Gesungen: lauuuuut im Auto
Gehört: Das Album "Need you now" von Lady Antebellum ♥
Gesehen: Mike & Molly / The following
Gefahren: Mit den Kindern zu einer Freundin zum längst überfälligen Plausch
Getrunken: Erdbeerbowle mit o.g. Freundin / Sekt zusammen mit den lieben Kollegen
Gegessen: viele Erdbeeren
Gekocht: jou... auch mal vor Wut
Gefreut: über den tollen Kennenlern-Nachmittag an Filius' neuer Schule
Getrauert: über den viel zu früh von uns gegangenen Sommer 2013 *g*
Gelacht: über Herrn Kretschmers Kommentare aus dem Off
Geärgert: über einiges
Genäht: leider nix - bin nähUNlustig... ABER ich hab o.g. Freundin an die NähMa rangeführt :)
Gestrickt: immer noch an des Misters Socken - bin strickUNlustig
Gekauft: ein paar Shirts (die man prima mit Langarmshirts tragen kann *grmpf*)
Gespielt: Rayman Raving Rabbits TV Party *bwaaaah*
Gefeiert: nix
Gefühlt: Genervtheit, Ärger, Resignation, Ratlosigkeit
Geknippst: 

Macht noch jemand mit?
Dann könnt Ihr Euch gerne hier in die Liste eintragen :)








Sonntag, 23. Juni 2013

Follow me




Wegen Friend Connect und so weiter... ach, ihr wisst schon ;)

Bitte jetzt nach unten scrollen und auf den Balken auf der rechten Seite achten... ja... noch ein kleines Stückchen... genau... STOP!

Hier sind die neuen Buttons *tadaaaaaa*



Ich hab auch schon meine ganze Leseliste in Bloglovin, BlogConnect und Feedly importiert, damit mir keiner von den liebgewonnenen Blogs verloren geht. Das wäre traurig!

In diesem Sinne - wir sehen/lesen uns :)

Mittwoch, 19. Juni 2013

Karma's a bitch...

... wie der Esoteriker sagen würde... oder auch "Kleine Sünden straft der Herr sofort!"

Memo an mich selbst:
Sollte dir ein verfrühter Feierabendmittag beschert werden, gehe nicht grinsend in die Büros der Kollegen und sage langenasezeigend Tschühüüüüüss.

Denn dann rennst du postwendend und mit voller Wucht gegen die geschlossene (!!!) Glastür! Rufst zur Beruhigung der eben noch geärgerten Kollegen "Nix passiert!" und flitzt zum Auto. Um dort festzustellen, dass dir der Riechkolben ziemlich weh tut... kein Wunder nach dem gehörigen Wumms gegen die Tür.

Just zuhause angekommen erreicht dich dann folgende Bildnachricht von den lieben Kollegen:

Morgen gehe ich mit Papiertüte über'm Kopf ins Büro *schämdeluxe*

Ach ja... und während ich mit den Kollegen hin und her schreibe, macht sich der Kater über MEIN Mittagessen her. Der Mittag hatte soooo gut angefangen... also eigentlich... *seufz*

Mittwoch, 12. Juni 2013

12 von 12 ~ Juni 2013

Herzlich Willkommen zur Juni-Ausgabe der Aktion 12 von 12
Wie immer von und mit meinem Bodydouble Muddi :)

Muddi: - steckt schon vor'm ersten Kaffee kopfüber in Schmutzwäsche

- macht Bauernmalerei

- verschickt Päckchen

- kontiert Eingangsrechnungen

- zeigt ihren Büro-Desktop

- nimmt verpackte Luft mit nach Hause

- bekommt ein teures, nicht schönes Foto vom Mister

- erledigt Einkauf 1.0

- erledigt Einkauf 2.0

- bekämpft mit Chemie, Lappen und Zahnbürste den Badezimmerschmutz

- mäht des Misters Resthaar

- sucht ne Farbe für's abendliche Nägellackieren aus

Schankedön für's Gucken :)
Bei Caro gibt's wie immer die Liste der anderen FotoknipserInnen.

Dienstag, 11. Juni 2013

Lebenszeichen!

Ja, ich lebe noch. Hier ist auch (wieder) alles in Ordnung. Aber der Reihe nach...

... im Moment flutscht mir die Zeit nur so durch die Finger. Die Wochen vergehen wie im Flug. Die Sommerferien sind schon in greifbarer Nähe und ich habe keine Ahnung, wie das so schnell passieren konnte. Gestern hab ich doch noch Schnee geschippt... *muaahaa*

Letzten Freitag war der Kennenlern-Tag an Filius neuer Schule. Oh Mann. Ich bin sooooo begeistert von dieser Schule. Von den klaren Strukturen. Von der guten Planung und Vorbereitung. Der Hammer. Wenn das wirklich so weiter geht... toll! Filius kennt zumindest schon mal einen Klassenkameraden (der ist zur Zeit in der Parallelklasse) und mit dem Rest der Bande hatte er einen erlebnisreichen, lustigen Nachmittag. Prima :)

Am Samstag wollte ich eigentlich ganz gemütlich und fröhlich eine ausgedehnte Shopping-Tour mit Teenietussi machen. Ich. Shopping. Mit Extreme-Shopping-Teenietussi. Freiwillig. Bitte ein Kreuz in den Kalender. Ach nee, doch nicht! Es kam nämlich ganz anders...

... statt dessen krümmte sich der Mister ab 6.00 Uhr vor Schmerzen. Da er diesbezüglich (leider) Erfahrung hat, lag der Verdacht auf Nierensteine nahe. Also startete um 7 Uhr die Aktion "Hilfe-für-den-kolikengeplagten-Mister". Sie begann in der Notaufnahme des Städtischen Klinikums. Wo man ihm zumindest schon mal Schmerzmittel verabreichte und per Ultraschall den Verdacht bestätigte. Und ihn dann in die Urologische Fachklinik 20 km entfernt schickte.

Als der Mister (mit Hoffnung auf Krankentaxi) fragte, wie er denn wohl da hin käme, bekam er die Antwort: "Über die B1!". Ok. Alles klar. *kicher*

30 Minuten später dann Ankunft in der Fachklinik (die von einem traumhaft schönen Schloßpark-Gelände umgeben ist *hachmach*). Dort war er dann in besten Händen und wurde versorgt. Ich konnte mich um alles andere schnell kümmern (Kinder, Haushalt, Einkauf, Krankenhausköfferchen) und zusammen mit Teenietussi und Filius wieder zur Klinik düsen. Hier ein dickes Lob an Teenietussi, die sich super zuhause um alles gekümmert hat und sowohl Samstag als auch Sonntag das Kochen übernahm. *schliebse*

Erstaunlicherweise wurde alle nötigen Untersuchungen am Wochenende erledigt (wenn ich da an die Lebergeschichte Ende 2011 denke... wo tagelang NIX passierte und man nur bei viel Glück mal nen Arzt sah...) und gestern durfte der Mister schon wieder nach Hause. Die kleinen, fiesen, schmerzverursachenden Steinchen sind mittlerweile ausgespült worden und der eine größere Stein (5 mm) liegt dort, wo er bleiben darf, so lange er keine Probleme macht.

So - dann genieße ich doch mal die sonnigen Tage... so lange sie da sind ;)