Mittwoch, 5. November 2014

Monk'sche Zwangsstörung???

Heute Morgen ging meinem inneren Monk ein mittellauter Schrei über die Lippen.
Nämlich beim Anblick der - nicht von mir einsortierten - Katzenfutterdosen in der Speisekammer. Die 3 Sorten (unsere verwöhnten Fellnasen fressen bitte nur die Stückchen in Gelee, danke) in gelb, orange und blau stehen wild durcheinander.

Das geht doch nicht! Das muss doch nach Farben sortiert und gestapelt werden!

Der Mister schmunzelte vor sich hin (ER hat sie ja so eingeräumt). Er meinte, SEIN Monk ginge im Büro auch immer mit ihm durch. Schön, dass er seinen Monk nur im Büro auslebt. Schade, dass er das nicht auch zu Hause macht.

Der Mister meinte noch leise kichernd, dass ich mich spätestens heute Mittag nicht mehr zurückhalten könne und die Dosen neu sortieren würde. So ein Quatsch. Sowas würde ich nie machen. Ich blogge lieber zuerst drüber...



Und noch ein PS an meine liebe Freundin A:
Hör sofort auf zu lachen! Ich höre das bis hierher ;)
Du auch, Mama... ;)



Kommentare:

  1. Da hast du deinen Monk aber gut im Griff - ich hätte gleich alles umgeräumt ;).

    AntwortenLöschen
  2. ich sortiere auch immer, aber so, dass die Madamme ja nicht zwei Tage hintereinander das gleiche fressen muss. nur Beutel und bitte nur in Saft, der noch mit Wasser angereichert werden darf, danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich achte auch darauf, dass immer schön Abwechslung im Futternapf herrscht. Zum einen, damit es den Katzen nicht langweilig wird. Zum anderen, damit die (farblich getrennten!!!) Dosenstapel gleichmäßig abgetragen werden *hust* ;)

      Löschen
  3. Du hast meine tiefste Anteilnahme. Wir würde es nicht anders gehen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich sortiere das Futter bereits nach Geschmacksrichtung ein, damit immer das vorderste Päckchen genommen werden kann, und trotzdem Abwechslung im Teller ist (bitte keine Huhn und kein Geflügel, und alles in Sosse... Danke)
    Und die Drachenkämpferin nimmt wahllos einfach ein Päckchen raus, was sie gerade kriegt!!!!!!
    Herzlichst
    yase - und ja, ist ja schön, dass auch die Andern den Herrn Katze füttern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das so ulkig, wie jede Katze ihren ganz eigenen Geschmack hat :)

      Löschen
  5. ich kichere einfach mal ne Runde vor mich hin :)
    Da kommt mir eine Folge der "Friends" in den Sinn, in der es darum geht, wie lange es Monica aushält, einen rumliegenden Gegenstand NICHT zu verräumen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha! Habe ich erwähnt, dass eine vom Mister gespülte Bockwurst-Dose (sic!) seit Tagen auf der Spüle steht... weil er die im Keller (!!!) braucht?
      Bin ich gut oder bin ich gut? *grins*

      Löschen
  6. Oooh ja. Du glaubst gar nicht, wie oft ich von meinen Leuten als Monk betitelt werde. Und das, obwohl ich vieles, was er so tut, total eklig finde ... alles antippen z.B. oder diese Tücher *schüttel*. Für die Hände gibt es doch Desinfektionsgel ... bei mir im Auto, im Büro, in der Handtasche, im Bad (ja, sogar dort) ... ;0)
    Vielleicht sollte ich meinen Leuten mal die Kommentare hier zeigen - ich bin nicht allein, yeah!!!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp - die Familie Monk scheint seeeeehr groß zu sein *lach*

      Löschen
  7. Boah, nee, das könnte ich aber auch nicht haben.
    Bin auch etwas monkig angehaucht. :D

    AntwortenLöschen