Donnerstag, 31. Dezember 2015

Das war 2015

Das Jahr ist vorbei... Zeit für den Jahresrückblick,
der mittlerweile zum liebgewonnenen Ritual geworden ist :)
Falls ihr auch einen Blick auf die vergangenen Jahre werfen wollt:
2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014  

Zugenommen oder abgenommen?
Mal so... mal so... am Ende nix weltbewegendes. Trotz bzw. wegen Sport. Naja...

Haare länger oder kürzer?
Etwas kürzer und stufiger

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Hmmm... mittlerweile brauche ich die Brille eigentlich nur noch, wenn ich TV gucke oder wenn ich Auto fahre. Vielleicht sollte ich mal zum Augenarzt? Ich hab bloß so schlechte Erfahrungen mit Augenärzten *seufz*

Mehr ausgegeben oder weniger?
Geschätzt etwa gleich viel... obwohl... nee, eher mehr

Der hirnrissigste Plan?
Mehr zu bloggen. Ähm. Ja. Hat nicht geklappt. Tschulligung.

Die gefährlichste Unternehmung?
War wohl der Betriebsausflug *g*

Die teuerste Anschaffung?
Komplett neue Bremsgedönssachen bei einem 3 Jahre alten Auto *spei*

Das leckerste Essen?
Hat das Töchterlein gekocht

Das beeindruckenste Buch? 
Scherbenmädchen

Der ergreifendste Film?
Disconnect  
Ich habe dieses Jahr mehr Serien als Filme konsumiert...

Die herausragendste Serie?
Whitechapel
Ich habe einige gute Serien gesehen... konnte mich nur schwer entscheiden

Die beste CD?
Muttersprache
hat mich überraschenderdings sehr beeindruckt

Die meiste Zeit verbracht mit...?
Ermahnen, Erinnern, Kontrollieren, Schimpfen... zumindest fühlt es sich so an *gnarf*

Die schönste Zeit verbracht mit...?
Meinen schlagfertigen, humorvollen Kindern ♥ - unverändert

Vorherrschendes Gefühl 2015?
Ich fühlte mich sehr oft beschenkt und gesegnet. Ich wurde bewahrt, beschützt... gestützt... aufgerichtet... gekräftigt... uvm.

2015 zum ersten Mal getan?
Einen Zweitjob angenommen & Urlaub in England gemacht

2015 nach langer Zeit wieder getan?
Im Team gesungen (wir sind nur maximal 5 Leute... einen Chor kann man das nicht nennen *g*)

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
- Vorpubertät
- alle Probleme, die Vorpubertät mit sich bringen
- ich wiederhole mich sowohl hier als auch im Großen und Ganzen - VORPUBERTÄT

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Dass etwas mehr Einsatz und Engagement echt ne feine Sache sein kann

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Ich durfte an Heilig Abend in 3 Paar leuchtende Augen gucken - das war schön :)

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Zeit für mich ganz alleine - ein paar Tage absolute Einsamkeit zum Auftanken ♥

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Das waren sogar mehrere... die sind in meinem Herzen verankert und die möchte ich gerne für mich behalten... weil das hier irgendwie blöd klingen würde

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Da weiß ich einfach nie, was ich schreiben soll... ich kann das doch nicht einschätzen

2015 war mit einem Wort?
Überraschend


In diesem Sinne



Donnerstag, 24. Dezember 2015

Fröhöliche Weihnacht



Ich wünsche euch ein gesegnetes Weihnachtsfest
mit vielen, wunderbaren Momenten
zusammen mit euren Lieben!




Donnerstag, 17. Dezember 2015

Unerwartet emotional

Himmel... wer hätte gedacht, dass ich hier mal über Stefan Raab schreiben würde.

Er polarisiert ja sehr, der gute Herr Raab. Aber ich oute mich völlig freiwillig als Fan der ersten Stunde. Ich fand ihn schon bei Viva herrlich durchgeknallt und klasse. Und auch mit TV total hatte er meinen Nerv getroffen. Als er dann anfing, aus seinen Launen heraus Sondersendungen zu machen, einfach weil er das selbst so lustig fand... ich hab sie alle geguckt.

Und so begleitet mich Stefan Raab schon viele viele Jahre. Von seinen wunderbar bekloppten Quatsch-Songs bis hin zu seinem feinen Händchen bei Jungtalenten (mal ehrlich - die Bohlen-Sieger kennt kein Schwein mehr... aber Max Mutzke, Stefanie Heinzmann und Lena haben vernünftige Karrieren hingelegt!). Von Wok-Rodeln über Turmspringen bis zu "Schlag den Raab". Ich fühlte mich gut unterhalten.

Ok... über das ewige Karten-Ablesen kann man sich ärgern. Und über wirklich schlecht vorbereitete Interviews habe ich mich sehr geärgert. Aber letzteres war die Ausnahme.

Nun verabschiedet sich Herr Raab. Und ich gucke mir selbstverständlich die letzten Shows an. Womit ich aber wirklich nicht gerechnet hätte... dass ich am Ende vom Turmspringen und am Ende der letzten TV total-Sendung Rotz und Wasser heule. Mann ey! Das macht mich fertig! So fertig, dass ich darüber bloggen muss *schiefgrins*

Ich habe ein wenig Bammel vor Samstag und der letzten Ausgabe von "Schlag den Raab". Ich werde mir vorsichtshalber ein Tränenglas Päckchen Taschentücher neben meine Knabberschüssel legen *seufz*



PS: Ich finde übrigens, dass Herr Raab das absolut richtig macht. So stehen am Ende weinende Fans und Team-Mitglieder im Publikum und um ihn herum und alle sind traurig... während beim Abschied so manch anderer Show-Größen der vorherrschende Gedanke "Na endlich..." war.


Samstag, 12. Dezember 2015

12 von 12 ~ Dezember 2015

Herzlich Willkommen zur Dezember-Ausgabe der Aktion 12 von 12!
Wie immer führt euch mein Body-Double Muddi durch den Tag :)

Der Tag beginnt, indem der Vortag nach der Weihnachtsfeier 1.0 von Job 2.0 endet (nächsten Samstag ist dann Weihnachtsfeier 2.0 von Job 1.0... na? Verwirrt? *grins*)


Die Katzen lassen uns wohltuend lang schlafen (bis 7:30 - der Wahnsinn!) - der Mister bietet an, den Einkauf zu erledigen und Muddi zückt sofort den Stift!


Nach dem Einkauf gibt's frische Brötchen und Jägermett *nomnomnom*


Muddi fängt schon mal an, die Zutaten für die Thai-Suppe zu schnippeln, die sie für eine Veranstaltung in der Gemeinde heute Abend kocht... hier wird gerade Hähnchenfleisch mariniert
 


Zwischendurch ruft die Pastorin aka Chefin des Tages an, um Muddi noch ne Zusatzaufgabe zu übertragen


 Dann folgen zwei große Schüsseln mit Gemüse (Möhren, Lauch, Paprika, Süßkartoffeln, Champignons)


DAS ist mal ein Topf (er fristete sein Dasein seit Jahren auf dem Dachboden)


Suppe fertig. Muddi fertig. Los geht's zum "Engelalarm"


An der Abendkasse gibt es noch Karten... aber Muddi hat ihre ja schon


Drei Stunden, viele Lacher, einige alte Weihnachtslieder im neuen Jazz-Gewand, etwas Küchen- und reichlich Suppen-Ausgabe-Dienst später... Muddi beseitigt noch ein bisschen Chaos


Zuhause... Muddi beseitigt noch ein bisschen Chaos :/


Zwei ziemlich volle Tage mit vielen Aufgaben und vor allem VIELEN Menschen um mich herum hintereinander. Wer mich kennt... weiß, dass mich das ab einem gewissen Punkt einfach nur noch überfordert und absolut erschöpft. Dieser Punkt ist erreicht.
Heute Abend und morgen passiert hier genau GAR nichts!


In diesem Sinne - Prost und gute Nacht :)

Schankedön für's Gucken!!!

Bei Caro gibt's wie immer die Liste der anderen FotoknipserInnen.


Dienstag, 8. Dezember 2015

Stöckchen von Mammamia - 11 Fragen :)

Ich wurde überraschenderdings von MammamiamitzweiMäusen für einen "Liebster Blog"-Award nominiert… nun ist dieser Blog eigentlich awardfreie Zone… ABER weil ich mich a) sehr über die Nominierung freue und b) so endlich mal ein Thema zum Schreiben habe (es tut mir soooo leid… mir fehlt sowohl die Zeit als auch die Inspiration), beantworte ich zumindest die Fragen, die Claudia an ihre nominierten Blogs gestellt hat :)


1. Der Klassiker: Warum bloggst du?

Ich kann mich lebhaft an diesen einen Nachmittag erinnern. Nicht an den Anlass als solchen… aber an meine hilflose Wut oder wütende Hilflosigkeit angesichts eines mal wieder sinnlosen aber nervenaufreibenden Zoffs mit den Lämmchen.
Ich stand total unter Strom und musste mich abreagieren. Statt rumzubrüllen und Türen zu knallen setzte ich mich an meinen Rechner und innerhalb kürzester Zeit war "Schäfchens Sandsack" geboren. Meiner Wut konnte ich Luft machen… mir den Zorn von der Seele schreiben… und ich stellte fest, dass mir das wahnsinnig gut tat. *tadaaaa*

2. "Ich bin"… ein Selfie kurz und knapp in 3 Worten

quadratisch - praktisch - gut ;)

3. Dein perfekter Urlaub - mit wem und wo?

Mit meiner Familie (Mann & Kinder) irgendwo am Meer… schöne Landschaft, sanftes Meeresrauschen (da bin ich simpel gestrickt - mir reicht auch die Nordsee) und massig Zeit zum Genießen

4. 1 Frage an 1 Person deiner Wahl

Chef… wäre ne Stundenerhöhung (statt Zweitjob) drin?

5. Weihnachtsmann oder Christkind?

Ich mag den Weihnachtsmann als Deko-Objekt… aber bei uns kommt das Christkind. Darum geht's schließlich!

6. Das hätte ich lieber NIE machen sollen

Feststellen, dass Schokolade sowohl himmlisch schmeckt als auch ein Seelentröster sein kann!

7. 80er Jahre: Top oder Flop?

Für mich natürlich Top - das war meine Jugend *breitgrins*
Für meine Kinder der Mega-Flop *lach*

8. Gibt es eine Kindheitserinnerung, die dir besonders lieb ist?

Ich erinnere mich gerne an Rommé-Abende mit meinen Großeltern… an wildes durch-die-Küche-Tanzen mit meiner Mom… und an das Kirschenfuttern bis zum Bauchweh mit meiner "anderen" Oma :)

9. George Clooney oder George Pig?

Da musste ich doch glatt mal Onkel Guhgel befragen… und entscheide mich für den herzallerliebsten Schweine-Schorsch :)

10. Mein Lieblingsfrühstück besteht aus…

… Buch mit Kaffee oder Tee… alles weitere ist variabel

11. Ich bin am kreativsten, wenn…

… ich das eigentlich nicht vor hatte und ein bisschen unter Zeitdruck stehe


Nochmal vielen Dank an Claudia, die meinen (halb verwaisten) Blog für awardwürdig hält. Sollte jemand das Stöckchen aufheben wollen… Bitteschön! Über einen Link zu euren Antworten würde ich mich freuen :)